A0409: Warum ist Moldavit überhaupt auf der Erde?

Teile diesen Beitrag

Moldavit hat nicht nur eine kristalline Struktur, sondern Moldavit hat so viel Energie gespeichert, dass es zu den kraftvollsten Materialien gehört, die ihr auf natürliche Weise nutzen könnt. Wir haben in einem Blogeintrag schon erklärt, dass Orgoniten dafür erdacht wurden, dass sie die Spannungsenergien bei geologischen Aktivitäten speichern, um sie dann über einen langen Zeitraum wieder abzugeben. Mit den Moldaviten verhält es sich ähnlich, nur dass diese kristalline Struktur erst durch katastrophale Zustände entsteht. Dieses Material nimmt bei der Entstehung Energiemengen auf, die es dann über einen sehr langen Zeitraum wieder abgibt. Schlagen bei euch Meteore ein, wird dieses kristalline Material aus den Gesteinen erschaffen, die durch den ungeheuren Aufprall ineinander verschmelzen. Die Energie des Aufschlags wird dadurch abgefangen und der Moldavit entsteht. Wir sagen ganz bewusst, dass der Moldavit aus kristalliner Struktur besteht, weil wir den Moldavit nicht zu den klassischen Kristallen zählen. Kristalle wachsen, das ist bei dem Moldavit nicht der Fall, sodass Moldavit einige Eigenschaften aufweist, die wir euch kurz erklären wollen, weil kaum eine Person wirklich weiß, was sie mit einem Moldavit anstellen kann. Der Moldavit beherbergt eine riesige Menge einer Energieform, die mit der Orgonenergie verglichen werden kann, nur dass ein Moldavit viel mehr Potenzial dieser Energieform gespeichert hat. Wenn eine feinfühlige Person einen Moldavit in der Hand hält, wird sie sofort dieses Energiepotenzial spüren. Die gespeicherte Energie wird sehr langsam wieder aus dem Material entlassen, sodass ihr meinen könntet, diese Energie wird nie versiegen, aber auch ein Moldavit wird eines Tages seine Energie abgegeben haben. Solltet ihr einen entladenen Moldavit haben, der scheinbar nicht mehr über seine Energie verfügt, dann könntet ihr diesen Moldavit in Wasser legen und das Wasser würde sich ändern. Was meinen wir damit, fragen wir? Die Wasseratome sind negativ geladen und der Moldavit hat eine Überschussladung an positiven Atomen, sodass es einen Austausch an Elektronen gibt, die vom Moldaviten zum Wasser fließen. Wenn der Moldavit einige Zeit im Wasser gelegen hat, dann wird das Wasser anders schmecken und wir sagen euch das Folgende: Der Austausch der Elektronen hat vieles im Wasser geändert, das ihr heute nur schwer versteht, aber dieses Wasser ist sehr gut für euren Körper, sodass wir jeder Person dazu raten, einen Moldaviten über Nacht in einem gefüllten Trinkgefäß mit eurem Wasser ruhen zu lassen, damit ihr von diesem Wasser nur profitieren könnt. Viele eurer kleinen Leiden werden vergehen und auch größere Leiden werden geheilt, weil euer Körper ständig unausgewogen ernährt wird und dieses homogenisierte Wasser vieles in eurem Körperhaushalt wieder richten kann. Ihr müsst nur einen teilweise entladenen Moldaviten finden, dann wird es funktionieren. Woran erkennt ihr einen entladenen Moldaviten, fragen wir? Haltet den Moldaviten an ein Fernsehgerät, stört der Moldavit die Übertragung, dann ist der Moldavit noch geladen, wenn ihr keinerlei Störung feststellt, dann ist der Moldavit stark entladen. Wenn ihr keine entladenen Moldaviten findet, dann könnt ihr es auch mit jedem anderen Kristall bewerkstelligen, aber ein entladener Moldavit erzielt die größten Wirkungen. Der Moldavit hat noch eine Eigenart, die wir ansprechen möchten. Habt ihr euch schon einmal gefragt, was ein Kristall noch vollführen kann, als nur Energie zu speichern? Ja? Habt ihr eventuell daran gedacht, dass ein Kristall leuchten könnte? Nein? Dann solltet ihr es mit einem Moldaviten ausprobieren. Legt einen Moldavit in ein Gefrierfach und holt ihn in der Nacht heraus, ihr werdet dann im Dunkeln ein leichtes Leuchten feststellen, das mit der inneren Struktur des Moldaviten zu tun hat. Wenn der Moldavit leuchtet, dann scheint er zu leuchten, aber eigentlich geschieht etwas anderes, das wir ein anderes Mal detailreich erklären werden.

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner