A0566: Wie entstehen die Gravitationswellen in einer Körperzelle und was haben diese Wellen damit zu tun, dass Heiler der 8. Hauptebene damit Wunder vollbringen können? – Teil 4

Teile diesen Beitrag

Wenn wir euch nun erzählen werden, was passieren wird, wenn der Test bei Menschen der 8. Hauptebene beendet wird, dann müssen wir auch kurz die Auswertung der Testreihe ansprechen. Die Auswertung der Tests ist maßgeblich dafür verantwortlich, wie viel Macht der Mensch der 8. Hauptebene erhält, die ihm nie wieder in seinem leiblichen Leben genommen werden darf. Wenn ein Mensch der 8. Hauptebene getestet wird, dann sind viele Tests eher als normal anzusehen. Wir meinen auch, viele Psychologen würden so in ähnlicher Weise vorgehen, wenn sie wie wir die Möglichkeit haben, einen Menschen zu kategorisieren, um die Charaktereigenschaften zu bestimmen. Diese Momentaufnahme ist für das weitere Vorgehen wichtig, weil die folgenden Tests darauf beruhen, wie der Mensch als Wesen gewachsen ist. Hat die Person schon viel erlebt und viele Situationen gemeistert, dann werden die folgenden Tests andere sein als wenn der Mensch noch sehr naiv und unbeholfen erscheint. Zum Ende der Tests sollen sich aber diese unterschiedlichen Menschen in der Reife einer Person ähnlich sein, sodass der erfahrene Mensch schneller mit seinem Test fertig ist als der unerfahrene Mensch. Nichtsdestotrotz werden die Tests lange anhalten und wenn wir von Jahren sprechen, dann meinen wir es auch so. Wenn die Tests beendet werden, dann ist die getestete Person kaum wiederzuerkennen, weil sie als Mensch viel ruhiger und besonnener ist als sie es vorher war. Viele Erkenntnisse haben die Person gefestigt, sodass sie so leicht nichts mehr aus der Bahn werfen kann. Das alles waren immer die Auswirkungen der Tests und niemand sollte glauben, dass sich Personen von alleine so grundlegend in nur wenigen Jahren ändern können. Der Sinneswandel in der Person wird immer stärker nach außen getragen, weil die Person von allen anderen Personen jetzt anders wahrgenommen wird. Jeder Test, den die Person wieder und wieder erleben musste, hat diesen Sinneswandel vorangetrieben, sodass jeder Test auch immer eine Schulung ist, die von der Person gemeistert werden muss. Es gibt viele Standardtests und es gibt viele ganz individuelle Tests, die eine Person bestehen soll, sodass sie auf ihrem Punktekonto immer mehr Punkte ansammelt. Wenn die Person sehr eitel ist, dann wird diese Eitelkeit getestet, sodass die Person Ekzeme erhält, um zu testen, wie sie darauf regiert. Wird sie versuchen, diese Symptome zu behandeln oder ist es der Person irgendwann egal? Zuerst werden die Personen damit anfangen, die Symptome zu verdecken und zu verschleiern, aber wenn sie merken, dass das nicht mehr geht, werden sie gelassener und die Eitelkeit tritt nicht mehr so stark hervor. Hat die Person diesen Punkt erreicht, wird der Test beendet und die Ekzeme bleiben aber weiterhin bestehen. Die volle Punktzahl ist gewiss, auch wenn die Eitelkeit nie vollständig überschrieben werden kann. Ist eine Person sehr stur, wird die Sturheit getestet, sodass sie Dinge und Situationen durchleben muss, die immer wieder die Sturheit testen. Erkennt die Person eines Tages, dass ihre Sturheit kein Zugewinn ist, sondern immer nur alles verkompliziert, wird die Person viel gelassener sein. Auch hier können wir nicht davon ausgehen, dass die Person nicht mehr stur sein wird, aber das Stärken der Gelassenheit wird mit der vollen Punktezahl honoriert. Wer entscheidet darüber, wann ein Test bestanden ist und wie viele Punkte die Person dafür erhält, fragen wir? Das sind wir, die Meister und Lehrer einer Person, aber wir werden von Wesen dabei begleitet, die diese Tests beaufsichtigen, sodass eine getestete Person immer von vielen geistigen Wesen während der Tests begleitet wird. Diese Wesen sind dazu berechtigt, Dinge zu veranlassen, die die Tests unterstützen und die auch Auswirkungen auf die Umwelt haben können, in der sich die getestete Person aufhält. Das kann so weit gehen, dass Personen im Umfeld der getesteten Person beeinflusst werden, damit die Person der 8. Hauptebene in Situationen gerät, die sie sehr wirkungsvoll testen kann. Was geschieht nun zum Ende der Tests, fragen wir? Die Person wird nach und nach feststellen, wie sich ihr Körper erholt und wie ihre Umwelt immer friedfertiger wird, weil alle Beeinflussungen jetzt wieder abgebaut werden. Wenn die Person die ersten Zeichen davon empfängt, wird sie de facto nicht mehr getestet und ihre Punkteausbeute wird von vielen geistigen Wesen begutachtet, weil sie jetzt entscheiden werden, wie viel Machtzuspruch die Person erhält. Wenn die Person nicht mehr getestet wird, werden trotzdem noch einige Leiden bestehen bleiben, die die Person selbst durch ihre Heilenergie heilen soll, die sie in ihren Körperzellen produziert. Der Test wurde beendet und vorher hat die Person eventuell schon bemerkt, wie sie selbst ihre Heilenergie produziert. Wenn die Person zu schlecht in den Tests abgeschnitten hat, dann wird sie nicht die potente Heilenergie produzieren können, sodass die geistigen Begleiter alle Leiden entfernen werden. Sollte die durchgefallene Person trotzdem den Weg eines Heilers beschreiten wollen, dann wird ein geistiges Wesen die Heilenergie zur Verfügung stellen. Wir sagen aber schon jetzt, dass die Wesen der 8. Hauptebene generell nicht durchfallen und somit immer damit anfangen, die Heilenergie in ihren Körperzellen zu transformieren. Wenn das Heilbewusstsein in die Heilenergie inkludiert wird, dann wird auch das Potenzial schon feststehen, welches die Heilenergie ausmacht. Konntet ihr während der Tests viele Punkte sammeln, dann erhaltet ihr viel Macht und ihr werdet dann auch ein großes Potenzial in eurer Heilenergie generieren können. Die geistigen Begleiter, die euch so extrem getestet haben, werden wieder abgezogen, sodass ihr als Wesen der 8. Hauptebene auf euch alleine gestellt seid. Auch die geistigen Begleiter, die wir die Meister und Lehrer einer Person betiteln, werden aufhören, euch zu testen, sodass ihr nun darin unterrichtet werdet, wie ihr eure Macht einsetzen könnt. Was ihr damit anstellt, ist alleinig euch überlassen, weil ihr durch die Tests alles getan habt, was dafür notwendig war. Wenn ihr meint, ihr müsst damit bestimmte Dinge tun, wird euch die geistige Welt nicht daran hindern, sodass ihr frei seid, das zu tun, was immer ihr auch wollt. Der Schreibling möchte wissen, wie der Machttransfer durchgeführt wird? Die Macht wird in einem kurzen Zeitraum schubweise übergeben, sodass die Person schnell feststellt, dass sie viel schneller denken kann. Befasst sich die Person mit Dingen, die ihr für Magie haltet, dann könnte sie viele Dinge damit anstellen, die immer weiter gesteigert werden können. Wenn die Macht übertragen wird, dann wächst das Bewusstsein der Person weiter an und die Person kann die astrale Barriere immer einfacher überwinden, sodass sie mit einem fokussierten Gedanken teilweise astral ihren Alltag erleben kann. Wenn die Macht übertragen wird, geschehen noch viele Dinge, die wir ein anderes Mal beschreiben werden, aber die Personen der 8. Hauptebene werden nach dem großen Test immer zu mehr fähig sein als davor.

Frage: Werden die vorher erlangten und erfahrenen Fähigkeiten wiederkehren?
Ja, das, was Personen vor dem Testen als Fähigkeiten erlebt haben, haben sie sich zu einem großen Teil selbst beigebracht, sodass diese Fähigkeiten reaktiviert werden. Die anderen Vorausschauen werden teilweise Realität, weil der garantierte Machtzuwachs immer dazu führt, dass diese Fähigkeiten leicht erlernt werden können. Konntet ihr sehr gut das sogenannte Visualisieren praktizieren, dann werdet ihr es auch wieder so und besser erleben. Wenn ihr die Gedankenstille einmalig gemeistert habt, dann werdet ihr auch sehr schnell wieder in diesen Zustand gelangen. Wenn ihr schon einmal eine Astralreise erfahren habt, dann werdet ihr sowieso wieder astral unterwegs sein, weil getestete Wesen der 8. Hauptebene immer echte Astralreisende sind, die jederzeit astral reisen können.

Was gibt es noch zu berichten, bevor wir im letzten Eintrag zu dieser Reihe sehr genau beschreiben werden, wie eure Körperzellen die Gravitationswellen produzieren werden, fragen wir? Nicht viel, weil ihr nun wisst, was mit Menschen der 8. Hauptebene geschehen wird, wenn der Test erst einmal gestartet wurde. Kommen wir noch einmal auf die Menschen der 4. Hauptebene zurück. Wir sagten euch, Menschen der 4. Hauptebene werden kaum getestet, so wie wir den großen Test für die Menschen der 8. Hauptebene beschrieben haben. Deswegen werden Menschen der 4. Hauptebene nicht über Jahre hinweg diese beschwerlichen Tests über sich ergehen lassen müssen, aber solange der offizielle Erstkontakt mit einer intelligenten, außerirdischen Spezies nicht vollzogen wurde, solange haben Menschen immer eine geistige Begleitung und diese geistigen Wesen werden die Menschen auch testen. Diese Tests sind sehr subtil und fast überhaupt nicht mit dem großen Test zu vergleichen. Aber auch die Menschen der 4. Hauptebene werden bei den Tests geschult, sodass auch sie daran reifen werden, aber nicht in dem Ausmaß, wie es Wesen der 8. Hauptebene erleben werden.

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner