A0472: Was geschah in Lemurien, das dazu führte, dass der Kontinent unterging? – Teil 5

Teile diesen Beitrag

Lemurianer haben sich auch zu einer Hochkultur entwickeln müssen, sodass wir nun beschreiben werden, wie die Stadien dieser gesellschaftlichen Entwicklung abgelaufen sind.

  1. Die Lemurianer lebten in kleinen Gruppen und diese Gruppen hatten etwas wie einen Ältesten, der genug Weisheit hatte, um bei Streitfragen ein gerechtes Urteil zu sprechen. Die Gruppen waren hierarchisch aufgebaut, sodass sich immer Leitfiguren in einer Gruppe herausbildeten, die dann das weitere Vorgehen bestimmten. Die Frauen waren gleichberechtigt, aber sie waren keine Jägerinnen, denn das war nur den männlichen Lemurianern vorbehalten. Die Ältesten haben sich mit um die Pflege der Kinder gekümmert. Die mentalen Möglichkeiten der Lemurianer waren schon in ihnen vorhanden, aber sie wurden noch nicht verwendet, sodass gesagt werden kann: Die ersten Völkergruppen der Lemurianer waren den indigenen Urvölkern des modernen Menschen nicht unähnlich, wobei wir betonen müssen, dass der Lemurianer viel widerstandsfähiger war als die modernen Menschen, sodass sie schon immer einen physiologischen Vorteil gegenüber dem modernen Menschen hatten. Der moderne Mensch hatte auch Attribute, die ihn den Lemurianern überlegen machten, aber darauf kommen wir in einem folgenden Blogeintrag zurück.
  2. Als die Lemurianer anfingen, mentale Fähigkeiten zu entwickeln, wurden die Stammesältesten durch die Lemurianer abgelöst, die mentale Fähigkeiten vorweisen konnten. Heute würdet ihr diese Lemurianer für einen Zauberer halten, weil sie vieles konnten, was ihr einem Zauberer zusprechen würdet. Wenn der Lemurianer damit anfing, Alltagsgegenstände schweben zu lassen, dann waren die Lemurianer sehr beeindruckt, die über keine mentalen Fähigkeiten verfügten. Diese Phase der Entwicklung wurde von den Lemurianern später die prelumerianische Phase genannt, weil in dieser Phase der gesellschaftlichen Entwicklung etwas geschah, was euch modernen Menschen noch bevorsteht. Die Lemurianer entwickelten in kürzester Zeit all diese mentalen Fähigkeiten, weil sie in jedem Lemurianer enthalten sind, aber nicht geweckt waren. Als diese Fähigkeiten aber trainiert wurden, waren ziemlich schnell viele Lemurianer dazu fähig, sodass die Gesellschaft sich erneut ändern musste, da jetzt alle Lemurianer als Leitfiguren fungieren konnten.
  3. Die Gruppen fingen an, die Lemurianer zur Leitfigur zu wählen, die über viele Fähigkeiten verfügten und die auch viel von ihrem Wissen und ihrer Weisheit weitergaben, sodass immer sehr besonnene und gelehrte Lemurianer die Gruppen anführten. Als die Gruppen wuchsen, schlossen sich Gruppen zu Stämmen zusammen. Die Technologie, die die Lemurianer ausmacht, war bis dahin noch nicht erstellt und die Lemurianer mussten viel körperlich arbeiten, aber es gab keine Kasten oder Schichten von Völkergruppen, sondern alle Lemurianer sahen sich als gleichberechtigte Lemurianer an. Ab einem bestimmten Zeitpunkt in der Geschichte hat sich ein reger Handelsverkehr zwischen den lemurianischen Stämmen gebildet und hier könnt ihr eure eigene Geschichte heranziehen, weil reger Handelsverkehr immer dazu führt, dass die Gesellschaft einen Wandel erlebt, in dem der technologische Fortschritt sowie die Kastenbildung entstehen. Wenn der Wandel der Gesellschaft gestartet ist, wird das Ungleichgewicht in der Bevölkerung immer größer und so ist es auch bei den Lemurianern geschehen, sodass das Unbehagen in der Bevölkerung anstieg und die geistige Welt eingriff, damit die Lemurianer nicht zu einer Gesellschaft verkommen, so wie ihr sie jetzt bei euch lebt. Die geistige Welt lehrte die Lemurianer, wie sie dieses Ungleichgewicht überwinden können und als die geistige Welt die Lemurianer in die Kunst der Kristallprogrammierung unterwies, war wieder ein Wandel in der Gesellschaft vollzogen, weil die Abhängigkeit der einfachen Lemurianer von den Lemurianern, die die Handelswege steuerten, wegfiel, da jeder Lemurianer dazu fähig war, die unvorstellbarsten Dinge mit einem Kristall anzustellen, sodass gesagt werden kann: Als die Lemurianer das Programmieren von Kristallen erlernten, waren sie fast über Nacht nicht nur unabhängig, sondern jeder Lemurianer erhielt die Macht, selbstständig ein gutes Leben zu führen, weil sie keine Abhängigkeiten mehr hatten, die sie an jemanden anderen ketteten. Ihr werdet genauso unabhängig, wenn der offizielle Erstkontakt vollzogen ist, aber eure gesellschaftlichen Zwänge werden euch noch eine Weile an die Kette legen. Die zukünftigen Generationen werden immer souveräner werden und eure Gesellschaft wird sich anpassen, weil das auch bei den Lemurianern so geschehen ist.
  4. Die Lemurianer erhielten Besuche von einer intelligenten, außerirdischen Spezies. Die Spezies wurde durch die geistige Welt angekündigt und sie lehrte nicht nur den Lemurianern den richtigen Umgang mit der Kristallenergie, sondern sie bekamen viel Wissen vermittelt, was die Gesellschaft der Lemurianer zu einer forschenden Gesellschaft machte. Eine Gesellschaft kann sich nur dann zu einer forschenden Gesellschaft weiterentwickeln, wenn die Abhängigkeiten der einzelnen Personen in der Gesellschaft auf ein Minimum reduziert sind. Wenn kein Mitglied sich darüber Gedanken machen muss, wie es überleben kann, dann sind sie nicht nur unabhängig, sondern auch sehr wissbegierig. Denkt einmal darüber nach, was ihr machen würdet, wenn ihr überhaupt keinen Beschränkungen ausgesetzt seid. Ihr würdet Wissen anhäufen, weil Wissen den Menschen mehr befriedigt als irgendetwas anderes. Die Wingmaker haben die Blaupause des Menschen so erdacht, dass die Neugier eine treibende Kraft in einem Menschen ist, egal auf welchem Planeten er auch erschaffen wurde. Die Lemurianer waren dazu gesellschaftlich fähig, zu einer forschenden Gesellschaft aufzusteigen und hier startet dann auch die Transformation in eine Hochkultur, die auch noch ganz besonders durch die außerirdische Spezies beschleunigt wurde. Die Lemurianer waren zu diesem Zeitpunkt schon in der Lage, astral die Planeten zu bereisen, sodass sie vieles von diesen Kulturen erfuhren, was diese Transformation in eine Hochkultur startete.
  5. Die Zusammenarbeit mit der außerirdischen Spezies war sehr erfolgreich, sodass sich die Kultur viel nach dieser Spezies richtete. Als die Lemurianer Räte gründeten, die sich für Aufgaben zuständig sahen, die alle Lemurianer einschlossen, konnte die Hochkultur der Lemurianer erblühen, weil für alle Lemurianer gesorgt wurde und jeder gleich behandelt wurde. Die Lemurianer mussten nichts befürchten und konnten sich auf das Forschen und die Wissenschaft konzentrieren. Als die Lemurianer diesen gesellschaftlichen Sprung vollzogen hatten, fingen sie auch an, ihren Kontinent zu verlassen, um die anderen Kontinente hautnah zu erforschen und auch zu erleben. Alles wurde mit Kristallen bewerkstelligt und alles wurde in Kristallen gespeichert, sodass das gesamte Wissen der Lemurianer in mehreren Kristallen gespeichert wurde, die noch heute zugänglich sind. Wenn ihr eines Tages so weit seid, werden sich diese Kristalle selbst offenbaren und ihr könnt den Kulturwandel der Lemurianer in den Kristallen erleben, weil die Lemurianer ihr gesamtes Leben in so einem Kristall gespeichert haben und diese Leben in den Kristallen wurden als Datenpakete gesammelt, sodass ihr nun auch wisst, was wir schon in der Reihe zu den Kristallen angedeutet haben, als wir beschrieben, wie ihr besondere Momente von euch direkt in einem Kristall speichern könnt, um diesen Moment immer wieder zu erleben.
  6. Die Hochkultur der Lemurianer hat sich technologisch immer weiter entwickelt. Wir sagten schon, dass die Technik der Lemurianer in Verbindung mit einem Kristall unübertroffen einfach erscheint, aber wenn die Kristallenergie immer mehr Potenzial erhält, dann kamen auch die Lemurianer nicht umher, gewöhnliche Technik zu entwickeln, die es den Lemurianern erlaubte, diese gewaltigen Energiepotenziale zu bändigen. Die Gesellschaft formte sich bei diesem Prozess noch ein wenig um, aber das werden wir noch in anderen Teilen zu den Lemurianern erzählen.
Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner