A0420: Was ist das morphogenetische Feld?

Teile diesen Beitrag

Wenn wir über ein morphogenetisches Feld sprechen wollen, dann müssen wir zuerst erklären, was so ein Feld ausmacht, um dann zu erkennen, dass es viele unterschiedliche morphogenetische Felder gibt, die für unterschiedliche Aufgaben erstellt wurden. So ein Feld entsteht nicht aus dem Nichts, sondern ein Wesen hat immer eine Motivation, so ein Feld zu erstellen. Ihr denkt bestimmt jetzt an das Wesen, das Alles Was Ist darstellt, aber dem ist nicht so, weil jedes Wesen so ein Feld um sich herum generiert. Und wenn ihr etwas Bestimmtes verrichten wollt, dann wird sich dieses Feld um euch herum danach ausrichten, was ihr als Nächstes unternehmen wollt. Viele reden von dem einzigen morphogenetischen Feld, aber das ist absolut falsch. Wir wollen heute dieses Missverständnis aufklären, damit ihr versteht, dass jedes Feld seinen Zweck hat und wenn es Felder gibt, dann hat auch jemand dafür gesorgt, dass es so ist. Wenn wir uns das Feld um euren Planeten anschauen, dann ist es von der Definition her ein morphogenetisches Feld, weil es sich ständig umformt und scheinbar keine Struktur besitzt. Das ist aber nicht so, weil jedes geistige Wesen diese Struktur sehen kann und somit ist auch klar, wofür das morphogenetische Feld um euren Planeten herum erschaffen wurde. Das Feld wurde erschaffen, damit die Menschen befriedet werden können, das ist für uns ganz klar ersichtlich. Ihr Menschen könnt es aber nicht wahrnehmen, weil ihr mit diesem Feld verwoben seid, sodass der Zweck darin besteht, das Feld um den Menschen herum so zu beeinflussen, dass der Mensch auf lange Sicht befriedet werden kann. Euer Planet hat ein natürliches morphogenetisches Feld um sich herum und die Wesen auf dem Planeten verfügten über die gleiche Art von einem morphogenetischen Feld. Die Wesen stammen mit ihrer körperlichen Hülle vom Planeten ab, sodass sie den gleichen Aufbau ihres morphogenetischen Feldes haben wie der Planet auch. Früher bestand das morphogenetische Feld der Erde aus drei Hauptebenen und jedes Wesen von der Erde hatte auch diese drei Hauptebenen. Früher war alles besser, könnt ihr sagen, aber das war nicht so, weil die inkarnierten geistigen Wesen nicht geführt werden konnten. Als das Mittelalter ausbrach und so viele Menschen wegen abstruser Ideologien starben, da war es an der Zeit, dass die irdischen Menschen im Gesamten befriedet werden mussten, damit die irdische Menschheit aus dieser unmenschlichen Zeit emporsteigen kann. Wenn eine Spezies auf einem Planeten befriedet werden soll, dann mündet diese Befriedung immer in einen offiziellen Erstkontakt mit einer intelligenten, außerirdischen Spezies und genau das wird auch in einigen Jahren mit der irdischen Menschheit geschehen. Wie genau dieser Erstkontakt startet und wie er dann in dem offiziellen Erstkontakt mit einer außerirdischen, intelligenten Spezies endet, haben wir in vielen Blogeinträgen schon sehr detailliert erklärt. Wir haben dort auch beschrieben, wofür die jetzigen sieben Ebenen des morphogenetischen Feldes nötig sind. Wir haben aber nie gesagt, wie das alte morphogenetische Feld umgeformt wurde, sodass es nun aus sieben astralen Ebenen besteht, die ihr die Matrix nennt. Heute erklären wir, wer dieses morphogenetische Feld umgeformt hat und wie dieses Wesen dazu in der Lage war. Es war der Planet Erde selbst und wie ihr wisst, sind alle größeren Himmelskörper von einem geistigen Wesen bewohnt, sodass das Wesen in Absprache mit der geistigen Welt eines Tages beschlossen hatte, dass es an der Zeit ist, dass die Menschen auf der Erde befriedet werden. Es hat dann an einen Gedanken gedacht, bei dem der Zweck des Gedankens die Befriedung der heimischen Spezies darstellt. Und da jedes Wesen sein eigenes morphogenetisches Feld ausrichtet, so hat sich auch das morphogenetische Feld der Erde derart ausgerichtet, dass die Erde heute über sieben astrale Ebenen verfügt. Auch die Wesen auf dem Planeten verfügen über diese sieben Lagen, die wir die sieben Energiekörper des Menschen nennen und jeder Energiekörper wird von einem Teilbewusstsein von euch bewohnt. Alles hat einen Zweck und die sieben Energiekörper werden bei der Befriedung der Menschheit genauso unterstützend wirken, wie es die außerirdische Rasse tun wird, die in einigen Jahren mit ihren Raumschiffen von jedem Ort auf der Erde erblickt werden können. Wenn das erste Zeichen erblickt wird, dauert es nur wenige Jahre, bis tatsächlich die Menschheit befriedet ist. Wir sagen schon jetzt: Nichts von dem, was wir schon dazu geschrieben haben, wird nicht eintreffen, weil alles genauso verläuft, wie es vorhergesehen wurde. Die Erde gehört zu diesem Prozess genauso dazu wie ihr Menschen; die außerirdischen Menschen, die mit euch den Erstkontakt vollziehen und auch wir aus der geistigen Welt sind daran beteiligt, sodass gesagt werden kann, die sogenannte Matrix ist das Beste, was der Menschheit passieren konnte. Wenn dieses morphogenetische Feld wieder durch das Wesen umgeformt wird, das den Planeten Erde bewohnt, seid ihr schon längst eine interstellare Spezies. Weil das als Wissen immer bei einem offiziellen Erstkontakt der einheimischen Spezies als Geschenk überreicht wird, damit der Horizont nie wieder so eng im Geiste erscheint, wie er zurzeit noch in den Köpfen der Menschen anzutreffen ist. Jetzt wisst ihr, was ein morphogenetisches Feld im eigentlichen Sinne darstellt und ihr wisst auch, dass es überhaupt nicht nur ein morphogenetisches Feld geben kann, sondern jedes Wesen hat so ein Feld um sich herum. Wenn ihr davon sprecht, dass ihr Informationen aus dem morphogenetischen Feld erlangt, dann fragt ihr euch zu Recht, von welchem morphogenetischen Feld ihr sprecht, denn das ist zwingend notwendig zu wissen. Erhaltet ihr eure Informationen aus dem morphogenetischen Feld der Erde oder aus dem morphogenetischen Feld der sogenannten Akasha-Chronik? Weder noch! Ihr könnt auf kein einziges Feld zugreifen, um dort Informationen zu erhalten, sondern es gibt viele geistige Wesen in der geistigen Welt, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, diese Informationen für die leiblichen Wesen bereitzustellen. Es gibt morphogenetische Felder und überall sind Informationen hinterlegt, aber kein Mensch ist dazu in der Lage, in diesen Feldern zu lesen, sondern geistige Wesen offerieren dieses Wissen. Und wenn Menschen astral unterwegs sind, dann können sie astrale Formen wahrnehmen, aber dadurch erhalten sie kein Wissen im eigentlichen Sinne. Wenn ihr euch mit der sogenannten Akasha-Chronik verbindet, dann werden Wesen eure Fragen beantworten, die sich dazu bereit erklärt haben und nur auf diese Art und Weise gelangt ihr an Informationen, die in irgendwelchen morphogenetischen Feldern hinterlegt wurden. Wir als geistige Wesen lesen in diesen Feldern genauso wie die sogenannten Meister der Akasha und wie jeder weiß, werden Informationen immer mehr verfälscht, je mehr Wesen versuchen, diese Informationen weiterzugeben, sodass wir sagen müssen, die Meister der Akasha kommen mit ihren Ausführungen der Wahrheit am nächsten. Wir, als die Meister und Lehrer dieses Schreiblings, stellen etwas ganz anderes dar, weil wir die offizielle Erlaubnis haben, dem Schreibling jegliche Fragen gewissenhaft zu beantworten, damit wir den offiziellen Erstkontakt mit Informationen unterstützen können, die nicht nur den Erstkontakt detailreich beschreiben, sondern ihr baut vorher schon profundes Wissen auf, nicht nur über den Aufbau der geistigen Welt, sondern der Schreibling ist so wissbegierig, sodass wir sehr breit gefächert die Informationen preisgeben können.

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner