A0296: Gibt es außerirdische Wasserwesen, die Technologie entwickelt haben?

Teile diesen Beitrag

Nein, die gibt es tatsächlich nicht, aber es gibt Wasserwesen, die Technik verwenden. Wenn Wesen einen gewissen Bewusstseinsgrad erreicht haben, werden sie automatisch von anderen Wesen kontaktiert. Damit meinen wir den offiziellen Erstkontakt mit einer außerplanetaren Spezies. Es gibt intelligente außerirdische Lebensformen, die nicht in der Atmosphäre eines Planeten leben, sondern die Bereiche bewohnen, die ihr Meere nennen würdet. Dabei ist es nicht relevant, ob die Bereiche mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit gefüllt sind. Diese Lebensformen gehören der nichtmenschlichen Spezies an und sie haben genauso einen Intellekt und können Gefühle erleben, wie es auch die Menschen auf der Erde können. Wenn das Zusammenleben dieser Spezies eines Tages dazu führt, dass die Gesellschaft sich so weit entwickelt hat, dass ein Kontakt mit einer außerplanetaren Spezies einen großen Mehrwert darstellen würde, dann erhalten diese Wesen genauso einen Erstkontakt, wie es die Menschheit bald erleben wird. 

Wenn die Menschen die ersten Zeichen wahrnehmen, werden sie über viele Jahre ungewöhnliche Dinge am Himmel beobachten, die unausweichlich dazu führen werden, dass die Menschheit ab dieser Zeit nur noch ein Thema bespricht: 

»Wer sind die Wesen in den Raumschiffen?« 

So geschieht es auch bei intelligenten Wasserwesen. Sie werden in ihrer Umgebung Dinge wahrnehmen, die in jedem Wesen nur eine Frage generiert: 

»Wer oder was sind diese Wesen, die sich bemerkbar machen, aber keinen Kontakt suchen?«

Wenn die gesamte Spezies dieses Thema bespricht, werden noch einige Jahre vergehen, bis der offizielle Erstkontakt vollzogen wird. Viele Spezies erlebten diesen Erstkontakt schon und erhielten damit die Technologie, die ihr Leben besser machte im Sinne von: Das Zusammenleben der Wesen wurde dadurch deutlich verbessert. Diese Spezies von intelligenten Wasserwesen erhalten Technologie, die in ihrer Umwelt funktioniert und sie verlassen dann ebenso mit Raumschiffen ihre Planeten, um das Universum zu erforschen.

Jede Spezies wird sich weiterentwickeln, das ist nicht nur auf die Technologie und Gesellschaft begrenzt, sondern das Bewusstsein wird sich ändern. Damit meinen wir nicht das Bewusstsein im metaphorischen Sinn, denn nach dem offiziellen Erstkontakt auf einem Planeten wird das Energiefeld um den Planeten umgeformt, sodass zukünftige Generationen auf dem Planeten ein anderes Bewusstsein haben werden als die letzte Generation, die zuvor noch das alte Energiefeld erfahren hat. Die zukünftigen Generationen werden in ihrem Wesen viel ruhiger und friedlicher sein, weil die sogenannte Matrix eines Planeten vor dem offiziellen Erstkontakt eine andere ist. Wenn ihr glaubt, diese Matrix eures Planeten ist etwas Besonderes, dann irrt ihr euch gewaltig, weil alle intelligenten Spezies auf einem Planeten diese sogenannte Matrix ebenso haben. Erst wenn der offizielle Erstkontakt vollzogen wurde, ist dieses Energiefeld in seiner jetzigen Konfiguration nicht mehr nötig. 

Euer offizieller Erstkontakt steht noch bevor, aber wir verkünden nun, in spätestens 20 Jahren ist alles schon geschehen und ihr bereist dann fremde Welten. Viele Wasserwesen bereisen ebenso fremde Welten und auch eure Erde gehört dazu. Ihr werdet zurzeit viel besucht, weil das gesamte Universum weiß, dass euer offizieller Erstkontakt bevorsteht und in einigen Jahren werden die ersten Marker dazu erscheinen. Wenn das offensichtlichste Zeichen für diesen Erstkontakt in Form gigantischer am Firmament positionierter Raumschiffe erscheint, dann wisst ihr, nun geht es los. Wir haben schon einige Einträge erstellt, die das weitere Geschehen beschreiben, das ihr bis zum offiziellen Erstkontakt erleben werdet. Wasserwesen werden daran beteiligt sein, sie werden sich aber erst viel später bei euch offiziell vorstellen. Das wird eine spannende Zeit für euch und die meisten Leser von euch werden das alles miterleben.

Zur Vertonung: VA0296

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner