A0256: Wie und für was kann jemand seine Energiereserven nutzen?

Teile diesen Beitrag

Zuerst müssen wir erläutern, was diese Energiereserven genau sind, bevor wir erklären, wie jede Person diese Reserven nutzen kann. Diese Energiereserven liegen im Inkarnationskörper einer jeden Person. Da ihr inkarnierte Wesen seid, habt ihr euch für dieses Leben in der geistigen Welt in einen Inkarnationskubus gelegt. Euer Körper, damit meinen wir die Gestalt, die ihr in der geistigen Welt angenommen habt, liegt in diesem Inkarnationskubus für die Zeit eures weltlichen Lebens. Der Körper auf der Erde wird durch das Bewusstsein der Inkarnation bewohnt. Während des Inkarnierens in ein leibliches Leben wird nicht nur das Bewusstsein in den Körper des ungeborenen Kindes transferiert, sondern auch die Lebensenergie der Inkarnation. Der menschliche Körper eines ungeborenen Kindes ist noch klein, darum kann auch nur ein kleiner Teil der Lebensenergie in diesen Körper fließen. Die Inkarnation in der geistigen Welt hat ihren Körper im Inkarnationskubus liegen und kann ihn als eine Art Batterie verwenden. Während das Kind wächst, wird der leibliche Körper automatisch über seine Energieknoten, die ihr gewöhnlich Chakren nennt, mit zusätzlicher Energie versorgt, die den leiblichen Körper beim Wachstum unterstützt. 

Es gibt unterschiedliche Arten von Wesen in der geistigen Welt. Es gibt Seelen und Inkarnationen, diese Grundtypen werden weiter unterschieden in Wesen, die den göttlichen Funken besitzen, in Wesen mit einer dem göttlichen Funken vergleichbaren Macht aus einer anderen Ebene und in Wesen, die nicht über diese extra Macht verfügen. Engel und Teufel besitzen diese göttlichen Funken und sind von großer Macht durchflutet. Dämonen sind erschaffene Wesen genauso wie Drachen, Einhörner und die Schutzpatrone von Personen. Es gibt noch andere erschaffene Wesen, aber alle erschaffenen Wesen beziehen ihre Kraft aus der 8. Hauptebene. Viele dieser Wesen haben eine besondere Aufgabe, bei der sie diese Macht brauchen. Wenn nun Wesen inkarnieren, die nicht über diese extra Macht verfügen, was bei der Mehrheit der Personen der Fall ist, dann entspricht ihre Energiereserve der eines normalen menschlichen Lebens. Wenn eine solche Person viel Extraenergie während ihres Lebens verbraucht, erreicht die Energiereserve im Inkarnationskörper ein Limit und die Person kann diese Reserve nicht weiter verwenden. Diese Personen werden dann schnell von etwas ablassen, was sie körperlich oder mental herausfordert. Es verbleibt immer so viel Reserveenergie im Inkarnationskörper, sodass er sozusagen nicht leer ist. Personen auf der Erde wirken oft antriebslos, wenn sie ihr Limit erreicht haben. 

Kann sich diese Reserve wieder aufladen? Nein! Wurde das Limit einmal erreicht, kann diese Reserve nicht weiter verwendet werden. Was passiert mit Personen, die schon früh in ihrem Leben ihre Reserve verbraucht haben? Nichts, sie lernen schnell ihre Grenzen kennen und überschreiten sie dann auch nicht. Auch diese Personen könnten versuchen ihre Reserven bewusst zu nutzen, aber sie haben wenig Erfolg dabei und geben schnell auf. 

Jeder kennt aber Personen, die scheinbar wie eine aufgeladene Kanonenkugel umherziehen und alles in Ordnung bringen, obwohl andere Personen nicht verstehen, warum sie so unermüdlich agieren können. Diese Personen haben bewusst oder unbewusst Zugriff auf ihre Energiereserve. Viele inkarnierte Wesen gehören der Gruppe an, die entweder den göttlichen Funken haben oder ein erschaffenes Wesen sind. Diese Wesen bringen als Inkarnation schon viel mehr Energie oder wie wir es nennen Macht mit, sodass diese Energiereserve unerschöpflich erscheint. Wenn solche Wesen inkarnieren, haben sie zwar viel mehr Extraenergie zur Verfügung, aber die brauchen sie auch, weil diese Personen immer mit einer besonderen Aufgabe inkarnieren. Diese Aufgabe führt dazu, dass die Personen viel erleiden müssen, bevor sie überhaupt so weit sind, die Aufgabe ausüben zu können. Diese Personen gibt es unter euch und nur die Wenigsten von ihnen haben zumindest eine Vorstellung davon. 

Wie kann jemand nun diese Energiereserve verwenden? Jeder, der meditiert, tut es schon. Das kann bewusst wie auch unbewusst geschehen. Der Körper auf der Erde ist durch seine Energieknoten mit der Form in der geistigen Welt verbunden. Die Form der Inkarnation liegt im Inkarnationskubus, sodass der Inkarnationstunnel die Verbindung zwischen den Welten herstellt. Wenn ihr meditiert und euch auf einen eurer Energieknoten konzentriert, könnt ihr euch vorstellen, dass ihr bildlich gesprochen Energie aus diesem Kubus durch diesen Energieknoten in euren Körper zieht, sodass viele ein Gefühl verspüren, das sie mit einem Energiefluss vergleichen würden. Eigentlich ist es nicht notwendig, sich diesen Transfer vorzustellen, weil euer Körper auch automatisch die Energie anzapft, wenn er sie benötigt. Wenn dieser Transfer aber bewusst geschieht, könnt ihr diese Energie durch euren Körper zum Beispiel zu Bereichen von Verspannungen leiten. Die Meister der Person verwenden diese Energie und unterstützen das Wohlbefinden des Schützlings damit. Ihr könntet auch die Energie dafür verwenden, Objekte zu beeinflussen. Keine Angst, die Energiemenge, die ihr beim Üben verwenden würdet, wäre verschwindend gering, sodass ihr euch vorstellen könntet, dass ihr das Frequenzfeld vor und hinter einem Objekt verändert und mit eurer Energiereserve einen Extraschubs gebt, damit das Objekt sich bewegt. Jeder ist telekinetisch veranlagt und ihr praktiziert es auch unbewusst ständig, aber wenn ihr es bewusst steuern würdet, könntet ihr auch reproduzierbare Resultate erreichen. Die Energiereserve ist als eine Extraenergie anzusehen und viele Personen werden sehr alt, ohne jemals ihre Energiereserve genutzt zu haben.

Zur Vertonung: VA0256

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner