A0206: Werden auf der Erde verstorbene Außerirdische in den irdischen Inkarnationszyklus übernommen?

Teile diesen Beitrag

Nein, das ist auch wieder eines dieser Missverständnisse. Die Inkarnation, die den außerirdischen Körper beseelt, muss nicht als Nächstes auf der Erde inkarnieren, weil eine Inkarnation nur ein einziges Mal von ihrer Seele gebeten wird, ein körperliches Leben zu führen. Es ist egal, wo dieses Leben geführt wird. Auf der Erde ist ein Leben wirklich schwer, aber Inkarnationen, die auf der Erde inkarnieren, wollen immer reichlich Wachstum erfahren, sonst könnten sie auch ein ruhigeres Leben auf einem anderen Planeten wählen. 

Ihr fragt euch sicherlich, ob es schon außerirdische Tote auf der Erde gab und wir sagen euch, es waren bereits unzählige außerirdische Rassen hier auf der Erde und viele sind gegeneinander in den Krieg gezogen. Viele eurer Schlachten aus der Bibel und anderen Schriften sprechen davon. Erich von Däniken hat nicht so unrecht mit seinen Thesen, weil alle Götter damals von den Sternen herniederkamen. Einige wollten die Menschen unterrichten, einige wollten sich nur an den Ressourcen des Planeten bereichern, aber alle waren technologisch so fortschrittlich, dass selbst die Könige vor ihnen knieten. Heute wäre so etwas nicht mehr möglich, weil die meiste außerirdische Technik von euch als Technik erkannt würde. Wenn es um die mentalen Fähigkeiten geht, sind fast alle außerirdischen Kulturen den Menschen von der Erde voraus, aber die Erde ist auch nicht dafür gedacht, dass die Wesen dort mit ihren Gedanken kommunizieren oder Gegenstände schweben lassen. Die Erde soll für die Inkarnationen eine Herausforderung sein und sie bietet so viel mehr gegenüber dem, was es auf anderen Planeten gibt. Ihr Menschen seid zu so vielen starken Gefühlen fähig, das sucht ihresgleichen im Universum. 

Viele außerirdische Rassen besuchen täglich die Erde und viele außerirdische Rassen haben denselben genetischen Code. Damit meinen wir das Folgende: Die Blaupause des Menschen, die überall im Universum über ein menschenähnliches Wesen gelegt wurde, um daraus den Menschen zu erschaffen, hat überall denselben genetischen Code. Der genetische Code der Blaupause ging eine Symbiose mit dem genetischen Code des menschenähnlichen Wesens ein, um den dortigen Menschen zu erschaffen. Deswegen sehen sich fast alle Menschen im Universum ähnlich und die meisten Menschenrassen sind auch hinsichtlich Fortpflanzung untereinander kompatibel. Ein Außerirdischer könnte im Café neben euch sitzen und ihr würdet es nicht einmal bemerken. 

Viele außerirdische Rassen reisen auf die Erde, um hier die Vorgänge zu studieren. Sie betrachten die Umwelt als Ganzes und mischen sich auch unter die Menschen, um das Leben auf der Erde zu erfahren. Wenn außerirdische Wesen unter euch verweilen, sind sie immer recht still. Sie empfangen die Gedanken der Personen und studieren das Handeln der Menschen, weil ihr irdischen Menschen für die meisten außerirdischen Wesen leicht zu durchschauen seid. Außerirdische Rassen können gewöhnlich telepathisch untereinander kommunizieren und sie wissen auch, wie sie ihre eigenen Gedanken vor anderen Wesen verbergen können. Auch sind sie dazu in der Lage, Zugriffe auf ihre Gedanken und Erinnerungen effektiv zu unterbinden. Ihr Menschen könnt nichts davon und die außerirdischen Wesen lesen in euren Gedanken wie in einem offenen Buch. Wir geistigen Wesen machen es auch so, deswegen wissen wir immer vorher, was ein Mensch sagen will. Ihr denkt einen Gedanken immer erst im Unterbewusstsein, bevor der Gedanke in das Bewusstsein hinaufsteigt. Wir sind in der Lage, im Unterbewusstsein die aufkommenden Gedanken zu erkennen. Wenn wir erkennen, dass der Schreibling an etwas denkt, dann können wir seine Gedanken in eine Richtung lenken und die Gedanken mit zusätzlichen Informationen erweitern. Wir machen gerade nichts anderes, denn der Schreibling schreibt die Gedanken von uns auf, die wir in seinem Unterbewusstsein erzeugen. Durch Übungen hat der Schreibling gelernt, wie er seine eigenen Gedanken bremst und unsere Gedanken zulässt. Wenn ihr Zugang zur Akasha-Chronik erlangen würdet oder ihr euch mit einem geistigen Wesen verbinden könntet, würde genau das Gleiche passieren. Ihr werdet ständig von eurem Meister und Lehrer so geführt, nur dass bei den meisten Menschen die Meister und Lehrer schwer mit ihren Gedanken bis in das Bewusstsein durchkommen. Wenn ihr ruhig seid und euch nicht viele Gedanken beschäftigen, horcht in euch hinein, dann könntet ihr die Gedanken eurer Meister und Lehrer vernehmen. Hört ihr noch tiefer in euch hinein, würdet ihr die Stimme eures inneren Wesens wahrnehmen. Die außerirdischen Wesen können eure Gedanken auch lesen und sie können auch so mit euch kommunizieren, ob ihr es wollt oder nicht. Ihr werdet nicht einmal bemerken, dass es nicht eure eigenen Gedanken sind. Sie tun so etwas aber selten und wir sagen auch warum. Wenn ein außerirdisches Wesen einen Menschen auf der Erde manipuliert, bekommt es die geistige Welt sofort mit. Da die Menschen sich davor kaum schützen können, ist es hoch entwickelten Wesen verboten, Menschen zu manipulieren, weil hierdurch auch eventuell die Lebenspläne beeinträchtigt werden könnten. Es ist noch nicht lange her, dass ganze Gesellschaften unter solchen Manipulationen leiden mussten. Jetzt sollte so etwas nicht mehr vorkommen. Es ist außerirdischen Rassen erlaubt, euren Planeten zu besuchen, aber sie haben sich an einige Regeln zu halten, sonst wird ihnen der Aufenthalt dort verboten. Wer setzt solche Verbote durch? Es sind andere außerirdische Rassen, die sich dafür einsetzen. Anders als bei euch Menschen sind fast alle hoch entwickelten Rassen mit der geistigen Welt stark verbunden und es gibt außerirdische Rassen, die beides sind oder etwas anderes. Damit meinen wir das Folgende: Es gibt Wesen, die körperlich sind oder geistig, sie können beide Formen annehmen und es gibt Wesen, die etwas anderes sind. Alle Wesen wollen aber, dass sich die Erde entwickelt und auch ihr Menschen sollt euch entwickeln. Sie zusammen achten darauf, dass das auch wirklich so geschehen kann. Wer jemals mit einem außerirdischen Wesen sprechen könnte, würde äußerlich kaum einen Unterschied feststellen, aber mental sind sie jedem irdischen Menschen überlegen.

Zur Vertonung: VA0206

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner