A0454: Warum ist die Kultur der Maya untergegangen? – Teil 6

Teile diesen Beitrag

Das große Rad des Mayakalenders symbolisiert die Bewusstwerdung der irdischen Spezies, sodass ihr den ersten Zyklus vor fast 100 Jahren schon beendet habt. Als bei euch auf der Erde die ersten ungewöhnlichen Flugschiffe entdeckt wurden, startete der zweite große Zyklus eurer Bewusstwerdung. Habt ihr euch nicht auch schon gefragt, warum in den letzten 80 Jahren so viele außergewöhnliche Berichte zu außerirdischem Leben veröffentlicht wurden, fragen wir? Seid ihr nicht permanent von Informationen umgeben, die immer etwas mit den sogenannten Aliens zu tun haben, fragen wir? Habt ihr nicht eine Unmenge an Informationen, die außerirdisches Leben und die geistige Welt betreffen, erhalten, fragen wir? Was glaubt ihr, warum ihr euch in so kurzer Zeit technologisch so weit entwickeln konntet, fragen wir? Alles hat einen Zweck und dieser Zweck liegt in der Bewusstwerdung der irdischen Spezies in einem Themengebiet, das immer etwas mit intelligentem außerirdischen Leben zu tun hat. Ihr wurdet schon lange auf den folgenden offiziellen Erstkontakt vorbereitet und wir sagen aber auch, nicht alles ist so verlaufen, wie es sollte, sonst wäret ihr schon vor 60 Jahren eine interstellar-reisende Spezies geworden. Die irdische Menschheit stellt ein Experiment dar, bei dem viele unterschiedliche außerirdisch-menschliche Rassen vor langer Zeit ihr Genmaterial mit der irdischen Rasse vermischten, sodass die irdische Menschheit heute eigentlich aus vielen Rassen besteht, die sich immer weiter vermischen. Es stellt deswegen ein Experiment dar, weil gewöhnlich immer nur eine Rasse auf einem Planeten zugegen ist, sodass es diese Varianz an unterschiedlichen Rassen nur auf eurem Planeten gibt. Das führte aber auch immer zur Ausgrenzung von bestimmten Rassen, sodass sich die irdische Spezies nur sehr langsam entwickelt hat und auch aus der geistigen Welt kamen die hilfreichen Impulse nicht rechtzeitig und wurden oft missverstanden. Ihr Menschen habt auf der Erde wirklich die schwerste Entwicklung als Spezies durchmachen müssen, aber das jetzige Zeitalter, das schon viel älter ist, als ihr es annehmt, wird nun dafür sorgen, dass sich alles ändern wird und das große Rad des Mayakalenders symbolisiert diese Entwicklung. Wofür sind die kurzen Zyklen zuständig, fragen wir? Die kleineren Zyklen des Mayakalenders symbolisieren die Jahreszeiten, die sich im Verlauf der Erdgeschichte anpassen werden, weil nicht nur ihr als heimische Spezies eine Bewusstwerdung erleben werdet, sondern der irdische Planet wird auch eine Transformation durchlaufen, sodass sich vieles noch ändern wird. Eure Erderwärmung gehört genauso dazu wie der Wasserpegel, der dadurch ansteigt. Der Planet reinigt sich, weil es sozusagen Zeit dafür ist. In nicht einmal 10 Jahren wird sich das Klima bei euch auf der Erde eingependelt haben, weil eure Jahreszeiten einen Wandel durchlaufen. Ihr werdet weder von Wassermassen weggespült, noch werden Gebiete auf der Erde unfruchtbar, sondern es passiert etwas Außergewöhnliches, das wir kurz anführen möchten.

  1. Eure Gebiete, die von großer Dürre heimgesucht werden, werden fruchtbarer werden, weil der unfruchtbare Boden ausgemerzt wird. Was meinen wir damit, fragen wir? Eure Umwelt wurde über einen langen Zeitraum von euch verunreinigt und die Dürre wird dafür sorgen, dass sich das Erdreich regenerieren kann. Es ist wie ein biologischer Reset anzusehen und nachdem die Dürre vorbei ist, wird der Boden sauber und ertragreicher sein. Das wird immer dort auftreten, wo der Boden sehr verunreinigt wurde. Der amerikanische Kontinent ist davon besonders betroffen und die Regenerierung ist im vollen Gange. Keine Angst, die Globalisierung wird dafür sorgen, dass der Ertragsausfall kompensiert werden kann.
  2. Wassermassen auf den Polen werden nach und nach erneuert, sodass euer Wasserpegel steigen wird, aber auch dieser Prozess ist schon lange im Gange, sodass viele Gletscher schmelzen werden, um später durch gereinigte Wassermassen neu zu entstehen.
  3. Das Meer reinigt sich schon jetzt und ob ihr es glaubt oder nicht, es ist jetzt schon viel sauberer als vor 20 Jahren. Viele außerirdische Spezies unterstützen diesen Prozess, weil das Wasser auf eurem Planeten die Lebensgrundlage darstellt, die schon bald gereinigt wurde. Wir meinen mit dem Ausdruck Reinigung nicht die grobstoffliche Reinigung, sondern das Wasser ist sprichwörtlich magisch und auf zellularer Ebene wurde euer Wasser sehr verschmutzt, was schon fast behoben wurde. Ihr werdet schon bald selbst dazu imstande sein, die grobstofflichen Verunreinigungen zu entfernen.
  4. Der Planet muss sich energetisch neu justieren. Was meinen wir damit, fragen wir? Der Planet wird wieder aus drei astralen Ebenen bestehen, sodass die jetzigen sieben astralen Ebenen zusammengefasst werden, um die ursprünglichen drei Ebenen wieder herzustellen. Ihr Menschen habt die sieben Energieebenen des Planeten übernommen, weil ihr im Einflussbereich eures Planeten verweilt. Ändert der Planet sein Energiefeld, werdet ihr automatisch auch eure Energiekörper anpassen. Dieser Prozess wird einige Zeit dauern und wir sagen euch Leser heute schon: Ihr werdet noch eure sieben Energiekörper in einer Form behalten, aber die Generationen, die nach dem offiziellen Erstkontakt geboren werden, erhalten dann nur drei Energiekörper, genauso wie der Planet auch. Wir werden dieses Thema später noch einmal in einem separaten Blogeintrag genauer beleuchten.
  5. Der Planet besteht aus mehreren tektonischen Platten, sodass an den Verbindungsstellen vermehrt Spannungen entladen werden, die dadurch auftreten, dass sich die Lavameere umformen. Wenn der sogenannte Erdkern eine Neujustierung erfährt, werden sich die energetischen Felder umformen, was immer dazu führt, dass die übergeordnete Lavaschicht davon beeinflusst wird. Die Lavaströme werden sich in eurer jetzigen Dekade anders ausrichten, was auch dazu führt, dass die Kontinentalplatten in Bewegung geraten. Das führt dazu, dass sich etwas in dem Bereich der Vulkane tun wird, das aber keine katastrophalen Auswirkungen haben wird, aber euer sogenannter Feuerring wird sehr effektvoll seine Anwesenheit demonstrieren.
  6. Das Leben der Menschen wird sich grundlegend ändern, weil der offizielle Erstkontakt in einigen Jahren startet. Die Bewusstwerdung der heimischen Spezies hat nichts damit zu tun, dass ihr irgendwo hin aufsteigt, sondern dass ihr euch bewusst werdet, dass ihr auf der Erde eine Spezies seid, die geografisch getrennt erscheint. Aber ihr werdet erkennen, dass es im Universum unzählige Spezies gibt, die gerne mit euch in Kontakt treten wollen. Auch werdet Ihr euch bewusst, dass ihr Menschen auf der Erde eine große Einheit seid, egal welcher Rasse, egal welcher Hautfarbe, egal welcher Sprache oder Religion. Ihr seid Brüder und Schwestern, egal wo ihr euch auch auf der Erde niedergelassen habt. Ihr seid die menschliche Spezies, die diesen Planeten bewohnt und das Gefühl des Zusammenhalts werdet ihr in den Jahren des offiziellen Erstkontaktes erleben. Dieses Zusammengehörigkeitsgefühl wird in das Menschheitsbewusstsein übergehen, sodass es auch Personen geben wird, die das eigentlich nicht wünschen, aber da jeder Mensch an das sogenannte Menschheitsbewusstsein angebunden ist, werden sich diese Personen nicht ewig dagegen wehren können. Ab einem bestimmten Punkt im Prozess des Erstkontaktes wird eine kritische Masse überschritten, bei der die außerirdische Spezies beschließen wird, den Tag des offiziellen Erstkontaktes zu verkünden. Wenn der Tag kommt, wo zeitgleich vor jeder Regierung auf der Erde eine Delegation von Außerirdischen landet, um Technologie zu überbringen und euch in der galaktischen Gesellschaft willkommen zu heißen, dann wird jeder Mensch den Atem anhalten. Denn alle Menschen erkennen, dass sie auf diesem Planeten zusammen gehören und dass es sehr viele Spezies gibt, die euch ähnlich und unähnlich sehen, aber all diese Spezies hatten schon ihren Erstkontakt und sie sind viel menschlicher als ihr es seid. Wenn sich diese Spezies bei euch vorstellen, dann werdet ihr nach und nach mit Informationen versorgt, die euch als Spezies identifizieren und die dafür sorgen werden, dass das Zusammengehörigkeitsgefühl immer weiter gestärkt wird. Wir sagen noch das Folgende: Ihr als irdische Menschheit werdet in Zukunft die am weitesten entwickelte menschliche Spezies sein, die so menschlich wirken wird, wie es geistige Wesen schon sind. Denn zurzeit habt nur ihr auf der Erde das Potenzial dazu, die Schöpfung so weit auszureizen, dass ihr dem vollen Potenzial der menschlichen Blaupause auch entsprechen könnt. Bis es so weit ist, werden einige Millionen Jahre vergehen, aber nur ihr besitzt dieses Potenzial, das irgendwann in eurer Spezies voll entfaltet wird. Alle Spezies im Universum freuen sich schon heute darauf, weil sie es schon heute in euch erkennen können.
  7. Die Meere sind gereinigt, das irdische Energiefeld hat sich umgeformt und die irdische Spezies ist sich bewusst geworden, dass sie eine große Einheit darstellt. Mit der Tatsache, dass sich die Oberfläche selbst und durch Technologie gereinigt hat, wird etwas eintreten, das der Mayakalender schon beschrieben hat. Das alte Zeitalter wird untergehen und hier erreichen wir den Punkt der apokalyptischen Geschichten, die gerne von euren Geschichtenerzählern ausgeschmückt werden, damit die Zuhörer auch spannend unterhalten werden.

Die Apokalypse ist echt und sie wird über euch hereinbrechen, aber nicht so, wie eure Geschichtenerzähler es immer gerne ausschmücken. Der Punkt 7 wird diesen Wandel darstellen, der die alten Weisheiten revidieren wird, der dafür sorgt, dass der Planet gereinigt wird und der dafür sorgt, dass ihr alle auf diesem Planeten eine große Familie seid. Ihr erkennt, dass es im Universum unzählige dieser Familien gibt, die euch offiziell kennenlernen möchten. Das ist alles, was diese sogenannte Apokalypse tatsächlich darstellt und doch wird sich für euch alles ändern. Die Änderungen sind schon seit Jahrzehnten bei euch aktiv und das jetzige Jahrzehnt wird den Höhepunkt dieses Prozesses darstellen. Der Mayakalender repräsentiert diesen Umbruch, weil es so überall auf allen Planeten durchgeführt wird, bei dem eine heimische Spezies eine Bewusstwerdung erfährt. Alle Spezies werden sich bewusst, dass sie zusammengehören, zuerst in einer Familie, dann in einem Ort, in einem Land, in einem Kontinent und dann als ein gesamter Planet. Wenn ein Sternsystem von unterschiedlichen Spezies bewohnt wird, dann wird auch das Sternsystem eure Einheit darstellen, genauso wie eure Galaxie und das Universum als Ganzes. Wenn ihr so weit mit eurer Bewusstwerdung seid, dann seid ihr wirklich die Krönung der Schöpfung und alle interstellar-reisenden Spezies wissen das und arbeiten unermüdlich darauf hin.

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner