A0442: Warum möchte niemand in der geistigen Welt mit einem Dämon verkehren?

Teile diesen Beitrag

Wenn wir etwas über Dämonen erzählen wollen, dann werden wir vorher kurz erklären, was ein Dämon überhaupt ist. Ihr glaubt, ein Dämon ist ein diabolisches Wesen, das immer nur seinen eigenen Vorteil in den Vordergrund stellt und Freude dabei empfindet, wenn es anderen Wesen Schaden zufügen kann. Wir geben zu, dass ein Dämon für Schaden sorgt, aber nicht so, wie ihr es zurzeit annehmen würdet. Wir haben euch einst erklärt, dass die Menschlichkeit ein Grundattribut von Alles Was Ist ist und dass alle Wesen diese Menschlichkeit übernehmen. Wenn ein Wesen vom Grunde her menschlich ist, warum gibt es dann unmenschliche Wesen, fragen wir? Weil eine Gesellschaft die Unmenschlichkeit fördert. Jede Gesellschaft hat Ansprüche an die Wesen, die in dieser Gesellschaft zugegen sind. Eure Gesellschaftssysteme auf der Erde sind mit Abstand die unmenschlichsten Gesellschaftssysteme in eurem Universum. Ihr habt die Ordnung eurer Gesellschaft nicht alleine erdacht und viele Fehler in der Vergangenheit haben dazu geführt, dass die irdischen Menschen sich untereinander so unmenschlich verhalten. Eigentlich werden die Spezies, die Gesellschaftsformen entwickeln, über lange Zeit gesehen immer menschlicher, aber die irdischen Menschen hatten dazu nicht die Möglichkeit, weil eure Gesellschaftsformen euch von außerhalb auferlegt wurden, sodass ihr immer unmenschlicher wurdet. Hättet ihr diese Gesellschaftsformen nicht, würdet ihr eine friedliche Spezies sein, die sich nicht nur untereinander menschlicher verhält, sondern ihr würdet eure gesamte Umwelt viel menschlicher behandeln. Bei euch hat die Befriedung der heimischen Rasse wirklich lange gedauert, weil die irdischen Menschen durch ihre Gesellschaftsformen so unmenschlich wurden. Wenn in einigen Jahren der offizielle Erstkontakt vollzogen ist, dann seid ihr überaus menschlich, weil ihr aus einem inneren Antrieb heraus von alleine diese Menschlichkeit aussenden wollt. Niemand wird euch dazu zwingen, sondern alle Menschen der Erde wollen gleichzeitig menschlicher werden. Wenn der Tag des offiziellen Erstkontakts kommt, dann werden alle Regierungen gleichzeitig Technologie erhalten, die die meisten Probleme der irdischen Menschen löst und die Menschen werden durch ihre gesellschaftlichen Zwänge auch nicht mehr dazu gedrängt, unmenschlich zu handeln. Das alles wird die Menschheit menschlicher machen und jetzt fragt ihr euch bestimmt, was das alles mit dem Dämon zu tun hat? Die Dämonen sind geistige Wesen, genauso wie die Engel, Teufel und alle anderen geistigen Wesen auch. Dämon ist eine Bezeichnung für eine Fraktion der geistigen Welt, die genauso für Ordnung und Sicherheit sorgen sollen wie die Fraktionen der Engel und Teufel. Ihr Menschen habt Angst vor einer Bezeichnung, mehr nicht und wir sagen noch das Folgende: Ihr Menschen gehört mit eurem alltäglichen Verhalten zu den unmenschlichsten Spezies und fast alle anderen Spezies in eurem Universum sind viel menschlicher als ihr es seid. Jedes geistige Wesen in der geistigen Welt ist menschlicher als das menschlichste Wesen in eurem Universum es je sein könnte, weil geistige Wesen körperlos sind und deswegen auch keinen körperlichen Zwängen unterliegen. Das unmenschlichste geistige Wesen ist immer noch menschlicher in seinem Verhalten als ein Mensch auf der Erde es je sein könnte. Wenn das so ist, wieso glaubt ihr, dass es grausame und diabolische geistige Wesen gibt, die die Menschheit unterjochen und eure sogenannten Seelen in die ewige Hölle zerren wollen? Warum glauben Erwachsene und vernunftbegabte Menschen an solche Märchen, wenn sie doch eigentlich wissen sollten, dass das alles Gruselgeschichten sind, die immer einen Zweck beinhalten? Was soll das für ein Zweck sein, fragen wir? Sie sollen die Zuhörer verängstigen und sie an das Gesellschaftssystem ketten, damit sie geführt werden können. Die Gesellschaftssysteme sorgen auch gleichzeitig dafür, dass die Menschen immer unmenschlicher werden, weil die Zwänge sie dazu zwingen. Ein Dämon wird aber trotzdem von den geistigen Wesen gemieden und wir erzählen nun, warum das so ist. Ein Dämon ist ein erschaffenes Wesen und es wurde dazu bestimmt, einen Gegenpol zu den Engeln und Teufeln zu bilden. Die Engel und Teufel unterscheiden sich kaum in ihren Fraktionshandlungen, sodass sie alles gleich bewerten und auch gleich behandeln. Jetzt würdet ihr bestimmt sagen, dass sich das doch gut anhört und wir klären euch auf. Wenn jeder immer das Gleiche machen würde, dann gebe es keine Entwicklung. Wenn eure Parteien in euren Ländern immer gleich wären, dann würde sich politisch nichts ändern, denn egal welche Partei ihr auch wählen würdet, es ändert sich ja doch nichts. So ist es auch in der geistigen Welt zu sehen, sodass die Engel und Teufel für einen Stillstand gesorgt haben. Die beiden Hauptfraktionen debattieren viel und ihre Entscheidungen werden dann in der geistigen Welt auch umgesetzt. Da die Engel und Teufel sich so sehr gleichen, wurde sozusagen eine dritte politische Kraft in der geistigen Welt gegründet, damit sich diese neue Kraft aber anders verhält, wurden sie extra neu erschaffen. Die Dämonen sind die dritte Hauptfraktion und sie sorgen genauso für Ordnung und Sicherheit wie Engel und Teufel auch. Wenn ein Wesen neu erschaffen wird, dann hat das neue Wesen einen Zweck und erhält dafür sehr viel Macht. Die Dämonen sind genauso von großer Macht durchflutet wie die Engel und Teufel, aber damit sie sich von den anderen Hauptfraktionen unterscheiden, wurden ihnen noch Verhaltensweisen mitgegeben, die einen Dämon unberechenbar erscheinen lassen. Sie sind überaus streitsüchtig und gehen einem Streit niemals aus dem Weg. Die Engel und Teufel haben große Probleme mit den Dämonen, weil sich kaum ein geistiges Wesen mit einem Dämon anfreunden kann. Der unmenschlichste Dämon ist viel menschlicher in seinem Verhalten als die menschlichste Person auf eurem Planeten. Alle geistigen Wesen sind vom Grunde her die menschlichsten Wesen in Alles Was Ist und die irdischen Menschen sind die unmenschlichsten Wesen in Alles Was Ist. Da ihr aber schon bald, innerhalb von wenigen Jahren, viel menschlicher in eurem Verhalten werdet, gilt diese Auszeichnung für euch nicht mehr. Wenn geistige Wesen euer tägliches Tun beobachten, dann seid ihr die Dämonen, die in euren Gruselgeschichten immer unmenschliche Dinge vollbringen, aber der eigentliche Dämon ist genauso menschlich wie der Engel. Es gibt überhaupt keinen Unterschied und doch meiden viele geistige Wesen die Dämonen und das hat mit ihrem Frequenzspektrum zu tun. Damit die Dämonen so streitsüchtig und unberechenbar sind, sodass sie wie das Salz in der Suppe bei öffentlichen Debatten die Show versüßen, wurden die jeweiligen Frequenzmuster dafür angehoben. Da dominante Frequenzmuster immer auch die Frequenzmuster der Wesen beeinflussen, die in der Nähe eines Dämons sind oder die an einen Dämon denken, wollen viele geistige Wesen ungern mit einem Dämon befreundet sein. Daher sind Dämonen mehr unter sich als die Mitglieder der anderen Hauptfraktionen. Wenn ihr nun denkt, dass ein Gedanke an einen Dämon eure eigenen Frequenzmuster beeinflusst, dem sagen wir nun dies: Wenn ihr die unmenschlichste Spezies seid, dann werden eure unmenschlichen Frequenzmuster eher noch von den menschlichen Frequenzmustern eines Dämons positiv beeinflusst. Der Begriff Dämon ist nur eine Bezeichnung einer Hauptfraktion und hat rein überhaupt nichts mit einem Wesen zu tun, das unmenschlich ist, weil es auch kaum möglich ist, unmenschlicher als ein Mensch der Erde zu sein, auch wenn euch diese Aussage schockiert. Wenn ihr schockiert seid, dann lest unsere Ausführungen erneut und versucht zu verstehen, was Menschlichkeit ist, dann werdet ihr irgendwann feststellen, dass eure Gruselgeschichten tatsächlich nur Geschichten sind, die rein überhaupt nichts mit der Realität gemein haben.

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner