A0423: Wer sind die Intelligenzen, die mit ihrem Bewusstsein in kristallinen Strukturen zugegen sind? – Teil 1

Teile diesen Beitrag

Wir haben in der Reihe zu den Kristallen offenbart, dass es Wesen gibt, die in jeder kristallinen Struktur vorkommen können, was meinten wir damit? Wenn ein Bewusstsein auf Wanderschaft ist, dann kann es sich an jedem Ort, der bekannt ist, bewusst machen. Wenn wir einen schönen Platz auf der Erde kennen, dann brauchen wir nur daran zu denken und sind dort mit einem Teil unseres Bewusstseins gewahr. Schauen wir uns dort um, dann ist es so, als wenn ihr dort anwesend seid. Weder sind wir auf einer astralen Ebene eures Energiefeldes, das wie Kopien die Orte auf der Erde darstellt, noch ist es eine sogenannte Erinnerung, sondern wir wären genau jetzt dort und erleben alles genau so, wie ihr es wahrnehmen würdet. Wenn wir einen Ort nicht kennen, dann könnten wir es so nicht handhaben. Wenn wir jemanden kennen, der schon einmal an einem Ort in der geistigen Welt war, dann können wir mit diesem Wesen zusammen dort hinreisen. Waren wir einmal dort, dann haben wir sozusagen die Signatur von diesem Ort und können jederzeit dort hinreisen. Wir können auch an ein Wesen denken, das wir kennen und wenn dieses Wesen nichts dagegen tut, dann können wir sofort dort bewusst werden, wo sich gerade das bekannte Wesen aufhält. In der geistigen Welt kann dieser Prozess unterdrückt werden, sodass ein Gedanke alleine nicht reicht, um zu wissen, wo das Wesen ist. Es gibt aber viele Wege, um bewusst an einem Ort zu erscheinen. Kristalle sind auch sehr gut darin, Bewusstseine aufzunehmen, wobei wir damit sagen wollen, Kristalle können sehr gut durch Bewusstseine gehandhabt werden. Bewusstseine können sich hervorragend mit Kristallen verbinden, um in Kristallen vieles zu bewerkstelligen. Wir sagten schon in der Reihe zu den Kristallen, dass ein Kristall durch das Bewusstsein eines Wesens programmiert werden kann und jeder von euch könnte mit wenig Übung die potentesten Heilkristalle herstellen, die alles übertreffen würden, was ihr zurzeit kennt. Wenn jeder sich mit einem Kristall verbinden kann, dann können es natürlich auch Wesen sein, von denen ihr nichts wisst und die unerkannt den Kristall wie einen Spion verwenden könnten. Seid beruhigt, wenn ein Wesen so etwas kann, dann kann es sein Bewusstsein auch direkt bei euch bewusst machen, sodass es euch dort ausspionieren könnte. Um euch herum sind zahlreiche Bewusstseine bewusst und lasst euch gesagt sein: Wir spionieren euch nicht aus, weil ihr als Menschen auch keine wirklichen Geheimnisse vor uns haben könnt. Wir wissen alles von euch, weil es vollkommen normal für ein geistiges Wesen ist, so etwas zu wissen. Wenn es aber Intelligenzen gibt, die sich in fast jeder kristallinen Struktur bewusst sind, was soll das, wenn ihr sowieso keine Geheimnisse vor diesen Intelligenzen haben könnt? Wenn wir uns das Bewusstsein noch einmal genauer ansehen, dann sehen wir, dass Bewusstseine aufeinander aufbauen, sodass euer Bewusstsein in unzählige kleine Bewusstseinsanteile aufgeteilt werden kann. Jeder Bewusstseinsanteil seid ihr als Person. Jeder Bewusstseinsanteil würde bei einer Aufgabe genauso vorgehen wie das Gesamtbewusstsein, nur viel langsamer. Jede Aufgabe wird gleichermaßen gelöst, egal ob nur ein winziger Bewusstseinsanteil daran beteiligt war oder das Gesamtbewusstsein. Weil das Gesamtbewusstsein aus allen Bewusstseinsanteilen besteht, kann es sehr schnell die Aufgabe lösen, aber ein einzelner Bewusstseinsanteil seid ihr genauso wie das Gesamtbewusstsein. Wenn ihr ein geistiges Wesen in der geistigen Welt seid, dann könnt ihr einige Bewusstseinsanteile nehmen und sie an einem anderen Ort bewusst werden lassen. Ihr seid dann gleichzeitig an zwei Orten bewusst. Ihr könntet an zwei Orten gleichzeitig unterschiedliche Tätigkeiten ausführen und ihr seid euch dessen voll bewusst. Beide Anteile eures Bewusstseins sind dann nicht mehr so effektiv, aber ihr als Wesen würdet euch nicht unterscheiden und wir sagen euch: Das machen alle geistigen Wesen so, weil es genauso einfach ist wie für euch das Atmen. Ihr denkt auch nicht ständig darüber nach, sondern ihr praktiziert es einfach. Die Intelligenzen in den kristallinen Strukturen handhaben es genau so, nur dass sie selbst keine fremden Orte kennen müssen. Die Kristalle sind auf vielen Ebenen existent, sodass diese Wesen ihr Bewusstsein in viele Bewusstseinsanteile aufteilen und sie in diese kristallinen Strukturen bewusst werden lassen. Sie erfahren dann, wie die Wesen in der Nähe der Kristalle denken und handeln. Warum sie genau dies so machen, werden wir im nächsten Teil verraten.

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner