A0343: Welche Aufgabe hat der 8. Energiekörper genau und wer ist das eigentlich?

Teile diesen Beitrag

Wenn wir von dem 8. Energiekörper sprechen, dann ist es eigentlich eine Fehlannahme, aber wir wollen ihn zurzeit so benennen, um dann zu erkennen, wer der 8. Energiekörper eigentlich ist. Denn viele werden verwundert feststellen, dass der 8. Energiekörper eigentlich etwas ist, das sie immer schon geahnt haben, aber das von vielen Autoren immer wieder missinterpretiert wurde. Die meisten Autoren verstehen bislang nicht, wie die geistige Welt aufgebaut ist und welche Auswirkungen sie auf die weltlichen Welten hat.

Wir erzählen dem Schreibling schon viel vorher, bevor wir einen neuen Blogeintrag diktieren, was oft in hitzigen Debatten ausartet, weil wir ihn von seinen Fehlannahmen abbringen müssen. Daran erkennen wir, wie wir einen Blogeintrag verfassen müssen, damit ein Mensch dem auch folgen kann und unsere Erläuterungen einen Sinn ergeben. Immer dann, wenn wir neue Konzepte ansprechen, arbeitet das Bewusstsein des Schreiblings auf Hochtouren, weil es ein Gesamtbild aus den neuen Informationen erstellen muss.

Der Schreibling ist sehr eigen darin, wenn er in unseren Ausführungen auch nur den kleinsten möglichen Fehler entdeckt, aber warum entdeckt er sie überhaupt? Der Schreibling prüft jede Aussage von uns und vergleicht sie sofort mit dem schon veröffentlichten Wissen, weil er uns nicht traut. Das führt oft zu Streitgesprächen, weil das Wissen, das wir bis jetzt veröffentlicht haben, plötzlich umgedeutet werden muss. Inhaltlich ist nichts verkehrt, aber wie der Mensch den Inhalt deutet, um das innere Bild des neuen Konzeptes zu erstellen, ist immer unterschiedlich.

Wir haben einst gesagt, wir sehen sieben Energiekörper und einen achten Energiekörper, wie ihn einige Personen wahrnehmen, können wir nicht sehen. Nun hatten wir im letzten Blogeintrag berichtet, dass es doch einen achten Energiekörper gibt und der Schreibling ist sprichwörtlich an die Decke gegangen, weil er unsere vorherigen Aussagen als Faktum der Energiekörper angenommen hat. 

Alles, was wir euch berichten, hat einen Zweck! Wir werden dafür sorgen, dass die Geschichte der geistigen Welten bei euch auf eine fundierte Basis zurückgesetzt wird, ohne diesen ganzen religiösen und esoterischen Firlefanz. Überall steckt ein wenig Wahrheit drin, eingesponnen in Konstrukte und Theorien, die sich irgendein Mensch zusammengereimt hat. Wir stellen alles klar und berichten so objektiv wie möglich darüber, wie die geistigen Welten funktionieren und das tun wir in einer Art und Weise, wie ihr Menschen dazu in der Lage seid, die Informationen zu verarbeiten. Wir sind immer noch dabei, die Grundsäulen zu beschreiben, ohne auch nur ansatzweise in die Tiefe zu gehen. Wenn wir euch das Wissen lehren, dann müssen wir die Informationen so verpacken, dass ihr sie in eurem bestehenden Wissen auch integrieren könnt. Wir haben sachte angefangen und der Schreibling dokumentiert in jedem Blogeintrag unsere Aussagen und ändert nichts daran, auch wenn er meint, er hat einen Fehler darin entdeckt, weil er nicht die Fehler korrigieren will, um unsere Aussagen zu verfälschen. Das rechnen wir ihm hoch an, aber das führte schon zu Diskussionen, bei denen der Schreibling überlegte, mit alldem aufzuhören. Warum macht er aber immer noch weiter? Weil auch der Schreibling weiß, dass dies alles einen Prozess darstellt, bei dem wir euch immer wieder dazu bringen müssen, eure Konzepte umzuwerfen, um sie mit einem größeren und detailreicheren Konzept zu ersetzen. Das sind die Momente im Leben eines Menschen, die ihn wachsen lassen. Der Schreibling hat ständig diese Momente, auch wenn er vorher immer ein Streitgespräch sucht, so war es auch dieses Mal wieder:

  • Hatten wir Teilbewusstsein gesagt oder Bewusstsein?
  • Warum ist dort nun ein 8. Energiekörper, wenn wir doch sagten, es gibt nur sieben Energiekörper?

Immer weiß aber der Schreibling, dass er gleich einen Bewusstseinssprung machen wird, weil er am Ende des Eintrages dem größeren Bild nähergekommen ist. Dieser Bewusstseinssprung erfolgte nicht nur durch die Entgegennahme neuer Informationen, sondern das Bewusstsein muss diese Informationen auch verarbeiten und wenn das neue Konzept im Frequenzspektrum als Frequenzmuster hinterlegt wurde, dann ist die Information herangereift und im Schreibling präsent. Wenn dieser Wissensakt vollzogen wurde, hat der Schreibling wieder mehr Macht erlangt. Wir sorgen ständig dafür, dass ihr Leser diesen Bewusstseinssprung macht. Wenn ihr die Blogeinträge ab A0001 bis heute durchlesen würdet, würdet ihr ständig diese Bewusstseinssprünge vollziehen. Es hat einen Grund, warum wir all diese Informationen in der Reihenfolge und Tiefe preisgegeben haben, denn es wurde in der geistigen Welt beratschlagt, welche Informationen in welcher Reihenfolge auf die weltliche Welt gelangen sollen. Jede Information und jeder Hinweis ist so vorherbestimmt, dass nicht nur das Wissen um die geistige Welt auf die weltliche Welt gelangt, sondern wir werden dafür sorgen, dass alle Leser immer wieder diese Bewusstseinssprünge vollziehen, damit ihr euer Bewusstsein stärkt und immer gelassener und weiser wirkt. Warum ist das unser Anliegen und warum erzählen wir das alles? Wir erzählen all diese Dinge, damit wir nun zum sogenannten achten Energiekörper zurückkehren können und erklären werden, wer oder was dieser sogenannte achte Energiekörper eigentlich ist. 

Der sogenannte achte Energiekörper seid ihr. Das klingt erst einmal komisch, aber wir sagen euch, dass der achte Energiekörper das Bewusstsein beinhaltet, das ihr seid, wenn ihr schon jetzt eine Symbiose mit all euren Teilbewusstseinen aus allen anderen Energiekörpern eingehen würdet. 

Würdet ihr genau jetzt sterben, würdet ihr mit einem Gesamtbewusstsein erwachen, das aus einer Symbiose aller Teilbewusstseine entstanden ist. Ihr seid immer noch die Person von der Erde, aber mit viel mehr Macht. Dieses Bewusstsein wird nicht erst durch eine Symbiose der Teilbewusstseine erstellt, sondern es besteht bereits im Energiekörper im Inkarnationskubus und war schon immer vorhanden, als ihr inkarniert seid. Als ihr euch auf das Inkarnieren in ein leibliches Leben vorbereitet habt, habt ihr euer Bewusstsein in mehrere Teilbewusstseine aufgespalten, aber diese Bewusstseine haben nie den Inkarnationskörper im Inkarnationskubus verlassen, denn die Teilbewusstseine sind mit dem leiblichen Körper durch den Inkarnationstunnel verbunden. Wenn ihr meint, ihr geht mental mit eurem Bewusstsein auf eine Astralreise, dann verlasst ihr nie den menschlichen Körper, um auf einer astralen Ebene umherzureisen, sondern ihr befindet euch auf diesen astralen Ebenen, weil ihr sie nie verlassen habt. Euer Bewusstsein, genauer gesagt eure Teilbewusstseine haben nie die geistige Welt verlassen. Das widerspricht womöglich all unseren vorherigen Einträgen über das Bewusstsein, aber eigentlich vertiefen wir das Thema darum nur und jetzt werdet ihr einen Bewusstseinssprung vollziehen, weil ihr ein bestehendes Konzept vertieft und erweitert habt. Dieser Bewusstseinssprung findet im Gesamtbewusstsein im sogenannten achten Energiekörper statt und nun wisst ihr auch, wer dieser achte Energiekörper ist. Es ist der Inkarnationskörper in der geistigen Welt, der alle Teilbewusstseine vereint und den wir das Gesamtbewusstsein nennen werden. 

Wenn das Gesamtbewusstsein ein eigenes Bewusstsein darstellen soll, wie verhält es sich mit den Teilbewusstseinen in diesem Gesamtbewusstsein? Das Gesamtbewusstsein ist ein Konglomerat aus allen Teilbewusstseinen und somit das Sprachrohr der Inkarnation. Ihr redet immer vom höheren Selbst und wir haben euch erzählt, das höhere Selbst oder auch das höhere Ich ist der Repräsentant der Seele, die euch einst kreiert hat. Was ist dann dieses Gesamtbewusstsein? Das Gesamtbewusstsein ist eure innere Stimme und der Schreibling runzelt die Stirn, weil er gerade seine Zusammenhänge, die er sich erarbeitet hat, wieder neu sortieren muss. Wir hatten gesagt, der Schreibling nennt sein Bewusstsein Tagesbewusstsein, mit dem er denkt und wir haben immer gesagt, dass es nicht wirklich ein Bewusstsein darstellt, aber zu dieser Zeit konnte der Schreibling es sich nur so erklären und wir lösen nun das Rätsel darum. Das sogenannte Tagesbewusstsein entspricht einem Teilbewusstsein, das der Inkarnation entspringt, aber das sich kaum von dem Gesamtbewusstsein unterscheidet. Wie kann das Gesamtbewusstsein der inneren Stimme entsprechen und gleichzeitig das sogenannte Tagesbewusstsein darstellen? Wenn ihr euch das Gesamtbewusstsein mit seinen Teilbewusstseinen vorstellt, dann könnten sich mehrere Teilbewusstseine zusammenschließen, weil Bewusstseine aufeinander aufbauen und somit immer noch das gleiche Bewusstsein darstellen, aber mehr Energie haben und somit im Gesamtbewusstsein dominanter erscheinen. 

Das sogenannte Tagesbewusstsein ist der Zusammenschluss unterschiedlicher Teilbewusstseine zu einem dominanteren Bewusstsein, sodass wir nun auch klarstellen können: Das künstliche Bewusstsein im sechsten Energiekörper ist eigentlich dieser Zusammenschluss der Teilbewusstseine, aber das Egobewusstsein ist tatsächlich ein Teilbewusstsein, das im sechsten Energiekörper beheimatet ist. Erscheint ihr also sehr ruhig und weise, dann haben sich immer mehr Teilbewusstseine zu einem dominanten Bewusstsein im sechsten Energiekörper vereint, sodass ihr immer mehr dem Gesamtbewusstsein entsprecht, das ihr schon in der Gesamtheit seid und das nur noch nicht in euch durchscheint. 

Wenn dieser sogenannte achte Energiekörper mit dem Körperbewusstsein verbunden ist, dann macht euch zurzeit auch der Körper und all seine Belange aus. Erwacht ihr nach dem körperlichen Tod im Inkarnationskörper, ist dieses Körperbewusstsein nicht mehr vorhanden und ihr habt weder körperliche Beschwerden noch körperliches Verlangen, Empfindungen, die euch zurzeit noch steuern und bestimmen. 

Betrachten wir erneut das Körperbewusstsein, dann sehen wir es als ein Teilbewusstsein von etwas viel Größerem, das wir aber in einem späteren Blogeintrag thematisieren sollten. Wir werden noch oft auf das Gesamtbewusstsein zu sprechen kommen, weil wir gerade erst das Grundwissen in euch angelegt haben, das wir nun allmählich vertiefen können.

Zur Vertonung: VA0343

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner