A0333: Wieso werden Außerirdische keine fortschrittliche Technologie an einzelne Menschen weitergeben?

Teile diesen Beitrag

Wir beginnen damit zu erklären, was Technologie in Bezug auf den Fortschritt einer Spezies bedeutet. Als die Menschheit noch nicht in die Phase der industriellen Revolution eingetreten war, war der allgemeine Fortschritt nach euren heutigen Maßstäben eher gering zu deuten. Nach der industriellen Revolution legte der Fortschritt rasant zu und heute verfügt ihr über Technologien, die ihr als sehr fortschrittlich bezeichnen würdet. Ist das wirklich auch so zu deuten? Nein, all eure Technologien sind kein wirklicher Fortschritt im Sinne von: Eine neue Technologie bereichert die Menschheit ausnahmslos und alte Prozesse werden dadurch besser. Denn eure ganze neue Technologie hat euer Leben nur komplizierter gemacht und eure alten Prozesse wurden durch neue komplexere Prozesse ersetzt, die größtenteils von Automaten ausgeführt werden. Keine Technologie hat euer Leben tatsächlich vereinfacht, sondern immer wurde alles nur aufwendiger und damit schwieriger und auch hektischer.

Wenn ihr wirklich eine Technologie entwickeln wollt, die das Leben der Menschen bereichert und die komplexen Prozesse vereinfacht, dann müsst ihr zuerst darüber nachdenken, was diese komplexen Prozesse sind. Wenn ihr das tut, werdet ihr schnell erkennen, dass fast alle Prozesse nutzlos sind, weil sie theoretisch durch ganz alte Vorgehensweisen wieder ersetzt werden könnten. Der Mensch ist sehr gemütlich geworden, sodass die ganz alten Prozesse nur selten reaktiviert werden. Wenn ihr anfangt, ein bescheidenes Leben zu führen, verschwinden aus diesem Leben hektische Prozesse fast automatisch. Ihr seid von euren technologischen Erzeugnissen geradezu abhängig geworden, weil fast jede neue Technologie Energie benötigt, um sie zu betreiben.

Wenn euch außerirdische Wesen eine neue Technologie zur Verfügung stellen, dann werdet ihr vorher all eure bestehenden Prozesse vergessen müssen, damit diese sinnvolle neue Technologie die Menschheit auch bereichern und nicht eure komplexen Prozesse noch komplexer gestalten kann. Wenn eine Person nun eine neue Technologie erhalten würde, mit der es ihr möglich wäre, scheinbar Unmengen von Energie zu generieren, dann würde diese sinnvolle Technologie in eure nutzlosen und komplexen Prozesse integriert werden und der Mehrwert wäre viel geringer, als wenn die gesamte Menschheit vor einem technologischen Sinneswandel stehen würde und alle komplexen Prozesse durch einfache und sinnvolle Technologien ersetzt werden könnten. 

Wenn der offizielle Erstkontakt vollzogen wurde, beginnen die außerirdischen Wesen damit, euch als Menschheit mit sinnvoller neuer Technologie auszustatten, sodass nach etwa einer Generation kaum noch eure jetzigen Erzeugnisse oder Prozesse vorhanden sein werden. Alles wird besser und einfacher. Ihr werdet Technologie sinnvoll einsetzen und ihr werdet nicht wieder damit anfangen, alles komplexer zu gestalten. Das ist dann nicht mehr notwendig, weil jeder alles hat, was er zum sorglosen Leben benötigt. 

Wenn ihr über Utopia nachdenkt, dann ist ein solches System auf vielen Planeten existent, weil sich die Bevölkerung nicht darauf konzentrieren muss, wie sie überleben kann, sondern frei darin ist, das zu tun, was sie für das Richtige hält. Viele werden einfach nur ihr ganzes Leben lang lernen und andere stellen ihre Dienste für einen gesellschaftlichen Zweck zur Verfügung. Niemand muss arbeiten, wie ihr es heute praktiziert. Nicht für seinen Lebensunterhalt arbeiten zu müssen, wäre mit der Art von Technologie, wie ihr sie zurzeit entwickelt, niemals möglich. Wenn ihr sinnvolle Technologie erhaltet, dann nur als gesamte Menschheit und das beginnt, wie alles andere auch, mit dem offiziellen Erstkontakt.

Zur Vertonung: VA0333

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner