A0315: Was haben die begleitenden Wesen für einen Zweck?

Teile diesen Beitrag

Wir sind genauso begleitende Wesen wie ein Schutzpatron. Wir sind die Meister und Lehrer von diesem Schreibling. Wir führen ihn und wir unterrichten ihn auf verschiedenste Weise. Er hatte gerade ein übles Lächeln aufgesetzt, weil wir ihn in der Vergangenheit sehr stark und intensiv unterrichtet hatten. Wenn der Schreibling nicht so stur wäre, hätten wir auch nicht solche Probleme mit ihm. Welche Probleme treten bei solchen Schulungen eigentlich auf? Wenn die Meister einer Person eine Schulung durchführen wollen, ist es nie so zu beurteilen, wie ihr es in der Schule erfahren habt, sondern eine Schulung hat immer den folgenden Ablauf:

  1. Das Thema der Schulung wird vom Meister ausgewählt. Das kann Wissen um Dinge sein oder die Handlungen der Person sollen reflektiert werden, damit sie versteht, was sie besser machen kann.
  2. Es wird eine Situation herbeigeführt, in der die Person auf die Schulung vorbereitet wird. Damit meinen wir das Folgende: Hat die Person eine schlechte Angewohnheit und diese soll die Schulung darstellen, werden die Meister und Lehrer der Person ständig diese Situationen herbeiführen, die diese schlechte Gewohnheit abbilden. Das eskaliert eines Tages und der Schüler wird darüber nachdenken, warum er ständig diese Situationen anzieht. Die Person ist wie ein Magnet für diese schlechte Angewohnheit und sie muss sich damit eines Tages auseinandersetzen, um wieder ein ruhiges Leben führen zu können. Wenn sie sich weigert, sich damit zu befassen, eskaliert die Situation immer weiter und sie wird nur noch von dieser Situation getrieben. Wenn die Person einsieht, dass sie eine Gewohnheit hat, die schlecht zu sein scheint, tritt die nächste Phase ein.
  3. Die Person denkt über die Situationen nach und erkennt, dass sie selbst an ihrem Verhalten etwas ändern kann, weil sie begreift, dass diese Änderung für alle positiv ausfällt.
  4. Die Person versucht sich zu ändern und die begleitenden Wesen erkennen den Wunsch zur Änderung und unterstützen diesen Prozess. Wenn sie nicht weiß, wie sie die Änderung in ihr Leben integrieren kann, unterstützen wir sie dabei und geben viele Hilfestellungen und Hinweise, bei denen sie erkennt, was zu tun wäre, um eine positive Änderung anzugehen.
  5. Wurde die Änderung umgesetzt, werden sich die Meister wieder zurückziehen, sodass die Person realisieren kann, dass die Änderung tatsächlich eine positive Auswirkung hat.

Der Schreibling gehört zu den Personen, die aus Sturheit kategorisch jede Änderung ablehnen, sodass unsere Schulung immer dazu geführt hat, dass die Situation eskaliert ist. Das ist nicht bei vielen Personen so, sodass gesagt werden kann: Viele Personen verstehen instinktiv die Vorzeichen und realisieren, dass eine Änderung in ihrem Leben immer von Vorteil für alle Wesen ist. Wir machen noch so viel mehr, aber der Schreibling hat keine Lust, sich mit dem Thema weiter zu befassen.

Zur Vertonung: VA0315

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner