A0308: Was sind Schutzpatrone für Wesen?

Teile diesen Beitrag

Schutzpatrone werden erschaffen und sind Wesen der 8. Hauptebene. Wenn ein geistiges Wesen sich dazu entschließt, neu erschaffen zu werden, wird das Bewusstsein des Wesens mit einer anderen Energiequelle verknüpft. Die Wesen, die nicht erschaffen wurden, beziehen ihre Kraft aus der 4. Hauptebene und erschaffene Wesen aus der 8. Hauptebene. Wenn ein geistiges Wesen einen Engel oder Teufel darstellt, dann hat es als Energiequelle den göttlichen Funken. Lässt sich ein geistiges Wesen neu erschaffen, hat es ein ähnliches Machtpotenzial wie die Engel oder Teufel. Entschließt sich ein geistiges Wesen dazu, sich neu erschaffen zu lassen, hat es diesen Schritt nicht nur reiflich überdacht, sondern es muss auch viele Tests bestehen, die die wahre Absicht des geistigen Wesens offenbaren. Viele geistige Wesen wollen sich neu erschaffen lassen, damit sie einen großen Machtzuwachs erhalten. Wesen, die nur des Machtwillens neu erschaffen werden wollen, werden durch diese Tests herausgefiltert, weil nur Wesen neu erschaffen werden, die die Absicht haben, anderen Wesen zu helfen. Es gibt unterschiedliche Arten von Wesen, die ihre Erschaffungsebene auf der 8. Hauptebene haben, aber alle diese Wesen opfern sich in der einen oder anderen Weise für andere Wesen auf. Was meinen wir damit? 

Nehmen wir das Einhorn. Es gibt diese Einhörner und auch auf der Erde waren vor langer Zeit einige Einhörner anwesend. Ein Einhorn wird nur aus dem Grund in einer physischen Welt existieren, um seine Herzenskraft zu opfern. Das Einhorn lebt nicht lange, weil alle physischen Wesen in ihrem Herzen die Liebe verspüren werden, die das Einhorn überträgt. Das Einhorn lebt von seiner Herzenskraft und seine einzige Aufgabe ist, diese Herzenskraft anderen Wesen zu übergeben, damit die damit einhergehende Liebe eine Änderung in den Wesen auslöst. Je mehr Liebe es vergeben kann, desto mehr leidet das Einhorn und ab einem bestimmten Zeitpunkt hat das Einhorn seine gesamte Herzenskraft geopfert und stirbt. Die Inkarnation hat viel gelitten, weil sie auch das Leid der Wesen verspürt hat, die sie unentwegt mit ihrer Herzenskraft gestärkt hat. Befindet sich das Einhorn als Inkarnation wieder in der geistigen Welt, lädt es sich rasch mit der Energie der 8. Hauptebene auf und inkarniert wieder auf der Welt, auf der es gebraucht wird. Wenn ihr nun annehmt, dass die Gestalt der Einhorninkarnation in der geistigen Welt die Form eines Einhorns ist, habt ihr bisher nicht verstanden, dass alle Formen flüchtig sind und geistige Wesen in der geistigen Welt eher wie Menschen aussehen, das gilt auch für Wesen der 8. Hauptebene. So wie sich ein Einhorn für andere Wesen opfert, gilt dies auch für einen Schutzpatron. 

Ein Schutzpatron wird sich auch für andere Wesen opfern, aber anders als ein Einhorn. Jedes physische Wesen glaubt irgendwie an Wesen, die sie beschützen, damit meinen wir das Folgende: Wenn der irdische Mensch eine Seereise unternimmt, dann stellte das besonders in eurer Vergangenheit eine Gefahr dar. Es konnte gut gehen oder etwas Schlimmes konnte passieren. Wenn die Menschen in See stachen, suchten sie immer Unterstützung bei den sogenannten Schutzheiligen. Sie baten um eine sichere Überfahrt und haben sich in Gedanken ausgemalt, wie sie unbeschadet ihr Ziel erreichen. Dies wird immer erhört und eure Schutzheiligen sind tatsächlich real und stellen die Schutzpatrone dar, die ihre Kraft dazu aufwenden, einer Person oder einer Gruppe die Hilfe zukommen zu lassen, die sie erbeten. Das ist sehr wichtig zu wissen. Alle geistigen Wesen um euch herum werden immer auf euren freien Willen achten und sie unternehmen nie etwas, wenn sie nicht darum gebeten werden. Der Schutzpatron wird darum gebeten oder wir sagen auch, seine Macht wird verwendet, weil ein Schutzpatron nicht physisch ist, sondern immer ein geistiges Wesen darstellt. 

Wenn Personen darum bitten, eine sichere Überfahrt auf See zu erhalten, dann wird dafür eine andere Macht verwendet, als wenn Personen einen sicheren Auf- oder Abstieg an einem Berg erbitten. Es gibt unterschiedliche Schutzpatrone, die unterschiedliche Macht verwenden. Dies wird strikt getrennt, sodass es tatsächlich für unterschiedliche Aktivitäten unterschiedliche Schutzpatrone gibt. Hat eine Person eine besondere Aufgabe und muss dafür besondere Dinge vollführen, wird die Person ein Leben lang von einem oder mehreren Schutzpatronen begleitet. Diese Schutzpatrone werden von euch Schutzengel genannt, aber ein sogenannter Engel ist nicht das, was ihr denkt. Der Schutzpatron einer Person wurde vor dem Inkarnieren von der Inkarnation um Schutz gebeten, sodass je nach Machtausübung der Schutzpatron einer Person dann einschreitet, wenn es seine Bestimmung erfordert. Ein Schutzpatron ist sehr mächtig und wartet immer darauf, dass er darum gebeten wird, die Hilfe zu erteilen, die seiner Macht entspricht. Wenn eine Person oder Gruppe um diese Hilfe bittet, wird der Schutzpatron alles daransetzen, diese Hilfe zu erteilen. Ein Schutzpatron hat die Berechtigung, in das Handeln der physischen Welt einzugreifen, was den meisten geistigen Wesen verboten ist. Ist die Bitte nicht egoistisch und erscheint sie realistisch, wird der Schutzpatron seine Macht dafür verwenden, dass der Bitte nachgekommen wird. 

Wenn der Schutzpatron tatsächlich eingreifen muss, kann das auf viele Arten geschehen. Die Personen können eine Eingebung haben, die sie vor einer Gefahr warnt oder sie erhalten ein Bauchgefühl, dass etwas Schlechtes bevorsteht, aber es kann auch sein, dass der Schutzpatron physisch eingreift, um eine Situation auf der Erde zu beeinflussen. Dabei muss er aber beachten, dass er auf den freien Willen anderer Personen achten muss, die nicht um seine Hilfe gebeten haben. Das führt oft zu Situationen, in denen der Schutzpatron nicht helfen kann, weil es Personen gibt, die seinen Schutz nicht erbeten haben. 

Der Schreibling fragt sich gerade, wie eine solche Aufopferung eines Schutzpatrons aussieht und wir sagen ihm das Folgende: Wenn ein Schutzpatron seine gesamte Existenz auf einem Planeten fristet, ohne dass er helfen kann, was seiner Bestimmung entspricht, dann ist es das größte Opfer, das ein geistiges Wesen erbringen kann. Denn jedes geistige Wesen sucht nach einer Aufgabe, die es erfüllen kann und ein Schutzpatron, der um nichts gebeten wird, wird auch keine Aufgabe haben. 

Wenn Schutzpatrone eine lange Zeit in der physischen Welt verbracht haben, kehren sie in die geistige Welt zurück und suchen sich neue Welten, wo ihre Hilfe benötigt wird. Sie können sich auch dazu entscheiden, ein leibliches Leben zu leben, dann werden sie immer mit einer besonderen Aufgabe inkarnieren, wie es alle Wesen tun, die von großer Macht durchflutet sind. Ihre Aufgabe hat nicht immer damit zu tun, was für ein geistiges Wesen sie darstellen, aber viele Attribute, die ein geistiges Wesen ausmachen, werden in das physische Leben übernommen. Alle Wesen, die eine Bestimmung auf der Erde haben, sind von großer Kraft durchflutet.

Zur Vertonung: VA0308

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner