A0285: Wer sind die Wesen, die mit den Menschen den Erstkontakt vollziehen?

Teile diesen Beitrag

Diese Wesen kennen die irdische Menschheit schon sehr lange und ihr seid sozusagen ihre Nachkommen. Was meinen wir damit? Als die Menschen erschaffen wurden, haben sich Wesen zu diesen Menschen hingezogen gefühlt, die ihnen sehr ähnlich waren. Die Menschen haben sich auf der Erde entwickelt und ihr seht schon seit tausenden von Jahren so aus wie jetzt. Viele Menschen gab es noch nicht, aber vom Aussehen und vom Vorgehen im Leben seid ihr immer schon so gewesen wie jetzt auch. Als die Menschen erschaffen wurden – wir meinen damit nicht die Protomenschen, sondern die modernen Menschen – kamen viele außerirdische Völker auf den Planeten. Diese außerirdischen Völker haben den modernen Menschen bestaunt, weil sie das ungeheure Potenzial des irdischen Menschen erahnen konnten. Ihr irdischen Menschen werdet euch zu einer menschlichen Rasse entwickeln, die mit Abstand die erfolgreichste Spezies darstellt, die sich bis dato entwickelt haben wird. Ihr seid noch unglaublich weit davon entfernt, diese Spezies zu werden, aber ihr irdischen Menschen habt dafür alle Voraussetzungen und wurdet von den Wingmakern dazu auserkoren, das gesamte menschliche Potenzial eines Tages auszuschöpfen. Ihr werdet eines Tages die menschliche Spezies dominieren und ihr werdet euch dabei so weit verbreiten, dass ihr irdische Menschen das Universum bevölkern werdet wie keine andere Spezies vor euch. Alle weit entwickelten Spezies können dies schon heute in euch erkennen und damals haben bereits viele dieses Potenzial erahnt. Außerirdische menschliche Rassen wollten daran teilhaben, indem sie ihr Erbgut mit in den Geburtsstamm des Menschen einfließen ließen. Darum habt ihr auch so viele unterschiedliche Rassen auf eurem Planeten, weil sich viele menschliche außerirdische Völker im Äußeren unterscheiden. Diese außerirdischen Völker haben ihr Erbgut in jenen Völkern auf der Erde hinterlegt, in denen noch keine außerirdische Rasse vorher ihr Erbgut hinterlassen hat. 

Durch eure Globalisierung vermengen sich nun diese unterschiedlichen Rassen immer mehr, sodass praktisch bei euch auf der Erde ständig neue menschliche Rassen entstehen, die es so zuvor im Universum nicht gab. Ihr werdet von den außerirdischen Wesen als ein Volk und eine Rasse wahrgenommen, die allerdings genetisch unbestimmt erscheint, weil ihr euch ständig vermengt. Im Universum ist es normalerweise nicht so, wie es bei euch auf der Erde ist. Wenn eine neue menschliche Spezies entsteht, dann gleichen sich diese Wesen in der äußeren Erscheinung, weil generell nur eine Rasse auf einem Planeten vorkommt. Diese Rasse wird sich ohne äußere Einflüsse bezüglich ihres Erbgutes entwickeln und sie fangen erst mit einer Durchmischung an, wenn der Erstkontakt schon lange hinter ihnen liegt. Wenn sie sich dann mit anderen menschlichen Rassen vermischen, ist es als eine Seltenheit anzusehen und nicht alltäglich. Bei euch auf der Erde geschieht etwas Anderes. Die außerirdischen menschlichen Rassen in eurem Quadranten haben ihr Erbgut in die junge Menschheit eingebracht und ihr vermengt euch untereinander immer schneller. Deswegen können die außerirdischen Rassen studieren, was mit ihrer eigenen Art eines Tages geschehen wird, wenn sie sich selbst immer mehr mit anderen menschlichen Rassen vermengen. 

Eine außerirdische menschliche Rasse hat sich dabei besonders hervorgetan, weil sie unermüdlich versucht, die irdischen Menschen zu unterstützen. Diese außerirdische Rasse ist im Erbgut der gesamten Menschheit vertreten, weil sie die Ersten waren, die damit begannen, sich in dieses einzubringen und sie sind es auch, die dafür auserkoren wurden, mit euch den Erstkontakt zu vollführen. Diese menschliche Rasse kommt aus dem Andromeda-Sektor und ihr würdet sie Andromedaner nennen, wobei sie sich selbst anders benennen. Diese Spezies ist euch äußerlich so ähnlich, dass die Andromedaner bei euch auf der Erde überhaupt nicht auffallen, weil sie bis jetzt auch noch niemand entdeckt hat. Sie sind mental sehr fortgeschritten und wir sagen auch: Vieles, was ihr für Magie halten würdet, können sie vollführen. Sie sind auch technologisch sehr weit fortgeschritten und wir würden sagen, sie sind weiter als die Anunnaki mit ihrer Technologie. Wobei die Andromedaner zur Zeit der Sintflut den Anunnaki nicht gewachsen waren, als sie eingeschritten sind, um Schlimmeres zu verhindern, sodass Kriegshandlungen gegen die Anunnaki nicht erfolgreich gewesen wären. Trotzdem hätte die Sintflut viel mehr Schaden angerichtet, wenn sich die Andromedaner nicht eingemischt hätten, sodass Enki als Oberbefehlshaber der Anunnaki einsehen musste, dass er die irdische Spezies doch nicht ausrotten konnte. Viele Andromedaner sind zur damaligen Zeit ein hohes Risiko eingegangen, um die Menschheit vor ihrer Zerstörung zu bewahren. Es wäre fast zu einem Krieg zwischen den Andromedanern und den Anunnaki gekommen, aber die Anunnaki mussten einsehen, dass sie zwar den Krieg hätten gewinnen können, die Verluste unter den Anunnaki jedoch zu groß geworden wären. So musste Enki sich mit der kleinen Sintflut zufriedengeben und ist weitergezogen. Viele Anunnaki hatten bis dato schon ihr Leben auf der Oberfläche der Erde gelassen, weil die Menschen sich erbarmungslos gegen ihre falschen Götter aufgelehnt hatten. Die Andromedaner haben viel riskiert, damit die irdische Menschheit weiter existieren kann. Die Hochkultur am Mittelmeer verschwand und fast alle Menschen in den Küstenstädten starben bei den Tsunamis, aber die Menschheit überlebte. Die Anunnaki haben viel Gutes für die Menschen getan, jedoch nur, weil die Menschen Gold für die Anunnaki schürfen sollten. Weder haben sie den Menschen erschaffen noch genetisch verändert, aber sie haben ihren Marker im Menschen hinterlassen und damit meinen wir nicht ihr Erbgut, weil die Anunnaki keine menschliche Spezies mehr sind. Deswegen konnten sich die Menschen und die Anunnaki nicht untereinander fortpflanzen, aber sie stellten etwas mit dem Menschen an, was wir ein anderes Mal thematisieren wollen.

Die Andromedaner sind eure nächsten Verwandten und sie sehen euch als ihre Nachkommen an, sodass sie sich schon lange darauf freuen, den Erstkontakt mit euch zu vollziehen. Ihr werdet kein Problem mit ihnen haben, weil eure Rassen sich in so vielen Dingen gleichen. Die Andromedaner sind ein sehr friedfertiges Volk und sie hoffen durch den Erstkontakt wie ein großer Bruder für die irdischen Menschen zu sein. Die Andromedaner sind immer wieder bei euch auf der Erde zu erblicken, aber ihr erkennt sie nicht, weil sie euch so ähnlich sind.

Zur Vertonung: VA0285

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner