A0280: Wie ist der Aufstieg der Menschheit zu deuten?

Teile diesen Beitrag

Die Menschheit wird aufsteigen und wir erklären an dem Beispiel des Schreiblings, was dann passiert und was dieser sogenannte Aufstieg eigentlich ist. Lasst euch gesagt sein, der Schreibling wie auch viele von euch sind bereits aufgestiegen. Als der Schreibling noch nicht aufgestiegen war, hatte er noch keinen offiziellen Kontakt zu uns und wir haben viele Dinge mit ihm angestellt, die indirekt seinen Aufstieg auslösten. Wir haben unter anderem dafür gesorgt, dass sich der Schreibling mit der geistigen Welt auseinandersetzen musste. In seinen ersten erfolgreichen Meditationsversuchen haben wir ihm klar und deutlich Bilder gezeigt, die er bis heute noch nicht verstanden hat. Der Schreibling wird es eines Tages herausfinden, aber schon zu diesem Zeitpunkt ist er ein wenig aufgestiegen, weil er aus seiner Komfortzone heraus musste, um den Dingen auf den Grund zu gehen. Er hat dann viele Bücher verschlungen, die in ihm die Erkenntnis heranreifen ließen, dass etwas an dem Thema geistige Welt dran sein muss. Wieder ist der Schreibling ein Stück weiter aufgestiegen. Sehr engstirnig arbeitete er daran zu verstehen, was diese geistige Welt überhaupt darstellen soll und all diese Überlegungen haben ihn wieder ein wenig aufsteigen lassen. Er hat gewissermaßen mit der geistigen Welt gekämpft, weil wir ihn unterrichtet haben, ohne uns zu erkennen zu geben. Das alles hat ihn reifen lassen und auch dabei ist er aufgestiegen. Als wir dann offiziell den Kontakt suchten, ging das nicht ohne weitere Entwicklungssprünge, sodass der Schreibling immer weiter aufgestiegen ist. Wir klären ihn über die geistige Welt auf, was er alles gewissenhaft auf seinem Blog dokumentiert. Dieses Wissen hat ihn dann endgültig aufsteigen lassen.

Wenn jemand sozusagen aufsteigt, dann ist das nicht körperlich gemeint, sondern der Aufstieg ist geistiger Natur. Wenn jemand davon spricht, dass sein Aufstieg ihn in eine höhere Dimension befördert, dann hat er sogar recht, aber nicht im körperlichen Sinne, sondern im geistigen Sinne. Der Schreibling musste tatsächlich hart daran arbeiten, um dorthin zu kommen, wo er sich gerade aufhält. Das bedeutet aber nicht, dass alle anderen so etwas durchmachen müssen, um den sogenannten Aufstieg zu erleben. Nehmen wir die entzückende Frau des Schreiblings, sie ist genauso aufgestiegen wie der Schreibling und das hat sie nur deswegen tun können, weil sie den Texten von uns offen gegenüber ist und das Wissen um die geistige Welt angenommen hat. Sie ist genauso geistig gereift, wie auch der Schreibling gereift ist und ihr alle tut das Gleiche, wie es die Frau des Schreiblings macht. Ihr lest viel über die geistige Welt und das Wissen darüber ist der Aufstieg, von dem alle reden, aber von dem niemand weiß, wie er zu deuten ist. Seid ihr in einem Thema sehr belesen oder habt ihr auf eine andere Weise das Wissen darum aufgebaut, dann seid ihr geistig in diesem Themenfeld gewachsen und wir würden sagen, das Wissen darum ist in der Person aufgestiegen.

Zur Vertonung: VA0280

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner