A0274: Was geschieht mit unserer Gesellschaft, wenn der Erstkontakt stattgefunden hat? – Teil 2

Teile diesen Beitrag

Wenn wir vom Erstkontakt sprechen, dann meinen wir den gesamten Verlauf. Das kann damit anfangen, dass in der großen Pyramide in Gizeh die Artefakte gefunden werden, die schon mehrere tausend Jahre dort aufbewahrt werden. Oder pyramidenähnliche Bauwerke werden auf dem Grund des Mittelmeeres entdeckt und bei der Sondierung dieser Bauwerke werden die Forscher etwas finden, was sie vorher nie für möglich gehalten haben. Aber es ist auch möglich, dass direkt die gigantischen Raumschiffe am Firmament erscheinen. Es gibt viele Startoptionen, aber alle vereint etwas, das essenziell ist, damit der Erstkontakt ein voller Erfolg wird. All diese Momente werden dazu führen, dass die gesamte Menschheit darüber nachdenken wird, ob es außerirdisches Leben gibt und ob neben den irdischen Menschen noch andere intelligente Lebensformen existieren. 

Wenn die Schriftrollen in der großen Pyramide gefunden werden, wird dort über eine außerirdische Spezies berichtet, die damals schon auf der Erde zugegen war. Viele Informationen haben mit der Sintflut zu tun und kein einziges Mal wird davon berichtet, dass Gott dafür verantwortlich war, sondern dass diese außerirdische Spezies die Sintflut zu verantworten hatte. Vieles wird euch klar, wenn die Schriftrollen übersetzt werden, aber wir sagen euch schon heute, diese Schriftrollen berichten die Geschichte nur aus einer Perspektive – die der Außerirdischen. Die Kristalle, die überall in den Kammern aufgebahrt sind, werden zuerst ignoriert, aber ihr solltet schon jetzt wissen, dass diese Kristalle Informationsspeicher sind und wir werden euch eines Tages berichten, wie ihr an all diese Informationen gelangt. Diese Informationen sind für jeden zugänglich, ihr müsst nur wissen, wie es funktioniert. Das alles wird dafür sorgen, dass die Menschheit darüber diskutieren muss, ob es tatsächlich möglich ist, dass die Erde vor tausenden von Jahren von einer menschlichen außerirdischen Spezies besucht wurde. Die Geschichten in den Pergamentrollen werden euer jetziges Wissen mächtig durcheinanderbringen, aber viele Menschen werden überzeugt sein, dass es außerirdische Lebensformen geben muss, die nicht nur intelligent sind, sondern die der Menschheit technologisch tausende Jahre voraus sein müssen. Oder es werden die monumentalen Bauwerke auf dem Meeresboden eures Mittelmeeres gefunden und sehr vieles wird darauf hindeuten, dass eine außerirdische Spezies auf der Erde war, die die Menschen unterrichtet hat. Wir reden hierbei von Beweisen, die in Stein gemeißelt sind. Auch hier muss die Menschheit wissen, wer diese Außerirdischen waren und woher sie kamen. Wenn die Informationen von uns über die Anunnaki mit den Informationen aus der Pyramide oder den Unterwasserfunden im Mittelmeer verglichen werden, dann dämmert der Menschheit gewaltig, was damals vor tausenden Jahren hier auf der Erde geschehen ist. Ihr werdet eure Geschichte neu schreiben müssen und das wird vielen Menschen nicht gefallen, aber so ist es nun einmal vorgesehen. 

Wenn die Raumschiffe am Firmament verweilen, wird auch der Rest der Menschheit darüber nachdenken, dass all diese Informationen einen wahren Kern beinhalten, den sie nur schwer verdauen können. Eure Leitfiguren werden sich dieser Tatsache bis zuletzt widersetzen, bis sie einsehen müssen, dass sie zu akzeptieren haben, dass alles wahr ist oder sie werden aus der Öffentlichkeit verschwinden, weil niemand mehr auf ihr Geschwätz hören wird. Die Menschheit hat dann schon die Erkenntnis erlangt, dass es intelligentes außerirdisches Leben geben muss. Ihr werdet euch diese Erkenntnis auch nicht von sogenannten Experten nehmen lassen, weil ihr bereits das Frequenzmuster für die Anerkennung von außerirdischem Leben entwickelt habt. Viele dieser sogenannten Expertenmeinungen prallen an euch ab, sodass die sogenannten Experten auch niemanden mehr haben, der ihnen zuhört. Sie werden dann selbst durch eine logische Schlussfolgerung feststellen, dass die Menschheit recht haben muss und werden dann genauso davon überzeugt sein, dass es intelligentes außerirdisches Leben geben muss. 

Die Kristalle aus der Pyramide werden erst viel später enträtselt, wenn die Außerirdischen dabei helfen. Wir werden im nächsten Teil darauf eingehen, wie das Zusammenleben unter euch einen Wandel durchlaufen wird, weil alles damit zu tun hat, dass ihr überzeugt seid, dass es intelligentes außerirdisches Leben gibt.

Zur Vertonung: VA0274

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner