A0192: Wie können Personen mit der Energie der 8. Ebene heilen?

Teile diesen Beitrag

Die 8. Ebene beinhaltet eine starke Energie, die von Wesen verwendet wird, die erschaffen wurden. Was meinen wir damit? Wesen können als Inkarnation oder als Seele auf der geistigen Ebene existieren. Es gibt nur diese zwei Arten von Bewusstseinen, das Bewusstsein einer Seele und das Bewusstsein einer Inkarnation. Kein anderer Zustand wird eingenommen, wenn eine Inkarnation von ihrer Seele erschaffen wird oder wenn der Schöpfer eine Seele entlässt und somit die Seele de facto geboren wird. Es ist aber auch vorgesehen, dass es andere Wesen gibt, die sich freiwillig einer Aufgabe verschrieben haben. Diese Wesen werden aus einer Seele oder einer Inkarnation erschaffen, damit unterstehen sie anderen Gesetzmäßigkeiten und haben eine besondere Energiequelle. Die erschaffenen Wesen erhalten ihre Energie aus der 8. Hauptebene und wir meinen auch sagen zu müssen, sie benötigen für ihre Aufgaben diese besondere Energie. Wenn ein Wesen erschaffen wird, dient es immer einem besonderen Zweck. Der Drache soll Ruhe, Ordnung und Gerechtigkeit in eine Gesellschaft bringen, der Dämon dient als Gegenpol zu den anderen Hauptfraktionen und das Einhorn soll die Herzen der Wesen berühren. Alle Wesen haben eine Aufgabe, die nicht einfach ist und deswegen haben die Wingmaker diese Wesen mit einer anderen Energiequelle ausgestattet, mit der sie ihre Aufgaben erfüllen können. Die Energie ist ein komplexes Konstrukt und in ihr ist auch eine kraftvolle Heilenergie enthalten. Die Wesen auf den Ebenen haben keinen Zugang zu dieser Energiequelle und wir sagen auch warum. Alle geistigen Wesen haben eins gemein, sie benötigen keine Heilenergie. Geistige Wesen können wie Batterien aufgeladen werden, wenn dies nötig ist. Geistige Wesen kennen ihre Grenzen und wenn sie sich weiterentwickeln, erhalten sie mehr Macht und können auch mehr tun, daher ist Heilenergie nicht nötig. Die 8. Ebene hat aber nicht nur Heilenergie zu bieten, sondern auch mächtige Energieströme, die von den erschaffenen Wesen genutzt werden. Seid ihr ein erschaffenes Wesen und als Person inkarniert, seid ihr zu mehr in der Lage als die normal inkarnierten Menschen. Viele Personen wissen das nicht, aber wenn sie wüssten, dass sie ein inkarnierter Drache sind, dann hätten diese Personen außergewöhnliche Fähigkeiten, die einfach trainiert werden müssten. Eine solche Person könnte die Heilenergie der 8. Ebene dazu verwenden, Menschen und Tiere zu heilen. Sie müsste nur wissen wie und da trifft es sich gut, dass wir auf der Bildfläche erschienen sind.

Wir werden nun eine kurze Anleitung dazu geben, wie eine Person feststellen kann, ob sie ein erschaffenes Wesen ist oder nicht. Diese kleine Anleitung ist ein Anfang, um die Kräfte zu mobilisieren und sie auf die Heilenergie einzustellen. Es ist auch egal von welcher Ebene ihr diese Energie bezieht, ihr werdet aber ab einem bestimmten Punkt in der Anleitung nicht weiterkommen. Diejenigen, die trotzdem weiterkommen, können gewiss sein, dass sie ein erschaffenes Wesen sind. Es ist für die meisten Personen nicht wichtig, ob sie wissen, was für ein Wesen sie sind, aber für diejenigen unter euch, die gedenken ein Heiler zu werden, könnte es wiederum gut sein, diese Kenntnis zu haben.

  • Wenn ihr im Bett liegt, entspannt euch und atmet ruhig und tief ein und aus. Nach einiger Zeit mögt ihr ein leichtes Kribbeln in den Gliedmaßen spüren. Wenn das Kribbeln eintritt, fangt an, im Geiste die Luft durch die Fußsohlen einzuatmen. Stellt euch vor, beim Einatmen würde ein weißes Licht durch eure Füße nach oben wandern. Ihr werdet dann die Beine immer intensiver wahrnehmen.
  • Ihr habt nun euren Körper mit Sauerstoff und Energie geflutet. Was ihr euch vorstellt, wird existent. Wenn ihr euch vorstellt, dass Energie durch die Beine in den Körper fließt, dann ist das real und nicht nur Einbildung. Wenn ihr merkt, wie die Energie zum Bauch wandert, auch wenn ihr es nur gering wahrnehmt, dann stellt euch vor, wie die Energie vom Becken aus zu den danebenliegenden Händen fließt. Spürt ihr ein starkes Kribbeln in den Händen, habt ihr die Energiebrücke gebaut, die ihr benötigt, um Heilenergie durch die Hände zu einem anderen Wesen zu transferieren.

Normale Personen werden die Heilenergie der 13. Ebene verwenden. Ihr selbst heilt nicht, sondern die Wesen der 13. Ebene verwenden euch, um die Energiebrücke zu erstellen. Fast alle Heiler, die diese Heilenergie verwenden, werden durch die Wesen geschult, auch wenn sie es meistens nicht wahrnehmen. Diejenigen, die erschaffene Wesen sind und die Heilenergie der 8. Hauptebene verwenden, werden noch etwas Sonderbares feststellen.

  • Sie sind sich überaus bewusst darüber, was diese Energie in dem anderen Körper bewirkt. Wenn diese Wesen heilen, dann sehen sie, wie geheilt wird, das müssen sie auch, weil sie nur am Anfang durch ihre Meister und Lehrer geführt werden. Haben sie die Grundkenntnisse erlangt, heilen sie allein.
  • Die Meister und Lehrer machen sich bei der Person bekannt. Sie wird eines Tages realisieren, dass sie dauerhaft im Geiste mit ihrem Meister und Lehrer verbunden ist. Der Schreibling hat diese Art der Verbindung, auch wenn er zurzeit nicht heilt und seine Kraft für diesen Blog verwendet. Die Person, die noch nicht mit ihrem Meister und Lehrer kommuniziert, sollte versuchen diese Kommunikation zu etablieren. Die Meister werden sich bei der Person melden, wenn sie dazu bereit ist und heilen möchte. Ist die Entscheidung einmal gefallen, dauert es nicht mehr lange und die Meister werden das Gespräch suchen.
  • Die Meister werden die Person darin unterrichten, wie diese Energie angewendet werden kann. Hat die Person medizinische Vorkenntnisse, geht es recht schnell.
  • Die Person wird Vorahnungen haben. Bis zu einem gewissen Grad ist es von Vorteil für einen Heiler, wenn er vorher schon weiß, ob seine Behandlung anschlagen wird oder nicht. Diese Vorahnungen sind am Anfang eher gering und werden mit einem Déjà-vu verwechselt. Wenn eine Person Vorahnungen hat, ist es immer ein Indiz, dass diese Person ihre Energie aus der 8. Ebene bezieht.
  • Haben sich die Personen an diese Art zu heilen gewöhnt, werden sie oft von anderen Wesen kontaktiert, damit meinen wir geistige Wesen. Viele Meister sind ratlos, wenn es um ihre Schützlinge geht und wenn ein Heiler der 8. Ebene zugegen ist, dann wissen sie, sie können diesen Heiler kontaktieren.
  • Personen, die sich ganz und gar dem Heilen verschrieben haben, bekommen besondere Unterstützung. Vieles wird sich in ihrem Leben ändern, das sie unabhängiger macht, damit die Zeit zum Heilen genutzt werden kann.

Achtet darauf, ob ihr die Übung machen könnt, ohne euch extrem anstrengen zu müssen. Wenn ihr merkt, ihr könnt diese Energieströme gut kontrollieren und ihr entscheidet euch dazu, das Heilen in den Vordergrund eures Daseins zu stellen, dann tut es mit Liebe. Nur Wesen, die aus dem Herzen heraus heilen, werden außergewöhnliche Ergebnisse erzielen.

Zur Vertonung: VA0192

Teile diesen Beitrag
1
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner