B020: Was geschah, als die Anunnaki auf der Erde eintrafen? – Teil 4

Teile diesen Beitrag

Habt ihr euch jemals gefragt, wie eure Gesellschaft geformt wurde? Nein? Dann werden wir es euch heute erzählen. Denn gesellschaftlich gesehen seid ihr Abkömmlinge der Anunnaki und ihr habt noch heute viele gesellschaftliche Strukturen, die damals von den Anunnaki in die irdische Gesellschaft eingebracht wurden. Alle gesellschaftlichen Anlässe beruhen darauf, diese gesellschaftlichen Strukturen zu stärken. Eure Geburtstage werden deswegen gefeiert, weil die Anunnaki den Produktionstag ihrer Geburt überaus feiern. Wären die Anunnaki nicht auf euren Planeten erschienen, würdet ihr euren Geburtstag kennen, aber nicht feiern, weil das eigentlich nicht üblich ist. Da die Anunnaki stark davon getrieben werden, wie ihr gesellschaftlicher Stand erscheint, werden sie jede Möglichkeit nutzen, um ihre Brüder und Schwestern zu beeindrucken. Die Anunnaki haben den eigenen Produktionstag dafür auserkoren, um sich immer wieder feiern zu lassen. Ihr Menschen habt es übernommen, wobei die Anunnaki nicht ihren Produktionstag öffentlich feierten, sondern ihren Ankunftstag. Deswegen müsst ihr auch verstehen, dass viele heidnische Feiertage aus dieser Zeit stammen, weil die heidnischen Völkergruppen auch sehr von den Anunnaki beeinflusst wurden. Heidnische Rituale sind eng mit den Anunnaki verknüpft, auch wenn sie ihren Glanz vor langer Zeit verloren haben. Viele Kulturen auf eurem Planeten wurden über eine lange Zeit positiv von den Anunnaki beeinflusst und vieles wurde an unterschiedlichen Orten anders gehandhabt als am Hauptstützpunkt am Mittelmeer. Die Anunnaki sind in ihrer gesellschaftlichen Struktur sehr hierarchisch aufgebaut. Es gibt immer jemanden, der einem Anunnaki etwas befehlen kann, sodass Enki für die Zeit auf der Erde den Oberbefehlshaber darstellte und direkt unter ihm waren sogenannte Götter angesiedelt, die einen bestimmten Bereich auf der Erde kontrollierten. Diese sogenannten Götter waren sehr hoch angesehen und sie hatten immer eine große Gefolgschaft, die ihnen direkt unterstellt war. So tätigen es die Anunnaki auf allen Planeten, auf denen sie die Goldressourcen plündern. Seth war einer dieser Götter und er befehligte den asiatischen Bereich, wobei direkt neben ihm viele andere Götter Bereiche hatten, die sie kontrollierten. Da ein Anunnaki den eigenen Wert gerne in den geförderten Goldmengen ansiedelt, kam es immer wieder zu Streitereien zwischen diesen Göttern, weil Gold Macht ist und Macht ein Wesen fast immer korrumpiert, sodass sich diese Götter gegenseitig bekämpften. Dabei gab es viele Tote, aber meistens nur unter den Menschen, sodass es auch eine Hauptaufgabe von Enki darstellte, dass diese Streitereien nicht überhandnahmen. Enki musste immer wieder seine Götter ermahnen oder sogar bestrafen. Seth war einer dieser Generäle, die dafür bestraft wurden, weil sie zu oft einen Streit losbrachen und Seth wurde regelmäßig ermahnt, sodass Enki auch eines Tages nicht umhinkam, Seth zu bestrafen. Was ist solch eine Strafe, könnt ihr euch fragen und wir wollen es euch erzählen. Seth musste mit der Goldförderung aufhören und er und seine Gefolgschaft wurden dazu verdammt, die kulturellen Errungenschaften der Anunnaki auf dem Planeten zu etablieren. Damit auch jeder Mensch weiß, wer diese Götter sind und was von den Menschen erwartet wird, wenn ein Gott zu Besuch kommt. Diese Aufgabe ist als Strafe unter den Anunnaki zu deuten, weil sie weder Gold fördern dürfen, noch wird ihr Name in einem Bereich hoch angesehen. Sie stellen nur die Vorhut dar, die alles vorbereiten soll, bis Enki und seine Götter ihre Aufwartung machen, um die nächsten großen Goldreserven zu plündern. Wir sagten schon, Seth war für einen Anunnaki überaus neugierig, sodass er sich während seiner Strafzeit viel mit den Menschen und ihren gesellschaftlichen Strukturen beschäftigte. Wenn eine gesellschaftliche Ordnung stark in einer Gesellschaft vertreten ist, wird es schwierig, diese Grundordnung zu ändern, sodass Seth diese Strukturen nicht verwarf, sondern sie im Sinne der Anunnaki verbesserte. So entstand der Sonnenkult, der auf den Überlegungen von Seth basierte, wie in den südamerikanischen Gegenden die heimischen Menschen den neuen Göttern vielversprechend folgen würden. Die damalige Kultur hatte schon einen Kult um die Sonne entwickelt, aber Seth verbrachte viel Zeit, um diesen Kult zu dem zu machen, was ihr heute noch davon kennt. Seth hat den ganzen Planeten bereist und überall dort, wo große Goldvorkommen bestanden, hat Seth seinen persönlichen Fingerabdruck hinterlassen. Es gab immer kulturelle Revolutionen in diesen Bereichen auf der Erde, die sich aber meistens nie glichen. Wenn die Hauptbestandteile, auf denen die Strukturen dieser Gesellschaften aufgebaut sind, verglichen werden, kann die Handschrift von Seth identifiziert werden. Seth war bei seinen Bemühungen sehr erfolgreich, sodass Enki die vorbereiteten Kulturen später durch seine Götter befehlen konnte, damit das Gold geplündert werden konnte. Traf Seth an einem Ort ein, hat es Jahrzehnte gedauert, bis die Kultur so war, dass die Bevölkerung ohne großen Widerstand das tat, was die späteren Götter von ihnen verlangten. Es war aber auch immer ein Zugewinn für die damaligen Menschen, weil sie nicht nur kulturell voranschritten, sondern vieles hatte sich dadurch tatsächlich verbessert. Es kann gesagt werden, dass die Anunnaki dafür verantwortlich sind, dass ihr viele Hochkulturen auf der Erde hattet, die viele gesellschaftliche Vorteile zu den Menschen brachten. Auf lange Sicht hat das alles nur mit den Goldvorkommen in diesen Bereichen zu tun. Die Anunnaki verloren rasch das Interesse an den Menschen, wenn das Goldfördern nicht mehr die Mengen bereitstellte, die sie sich erhofften. Vieles ist heute noch in euren Kulturen vertreten, was seinen Ursprung bei den Anunnaki hatte und Seth war maßgeblich daran beteiligt.

Teile diesen Beitrag
1
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner