A0066: Basieren die Bücher über Anastasia auf wahren Begebenheiten?

Teile diesen Beitrag

Wir sagen Ja, weil vieles in diesen Büchern sich auch so für den Autor zugetragen hat. Vieles ist nicht im rechten Licht beschrieben worden, aber das hat der Autor zu verschulden. Er ist sich darüber im Klaren, wie er sich in den Büchern beschreibt, möchte aber nicht zu arrogant erscheinen und hat viele Stellen in den Büchern deswegen verändert, damit sein Auftreten nicht die Arroganz widerspiegelt, die er tatsächlich ausgelebt hat. Anastasia ist vom Schöpfer gesegnet worden und sie hat eine große Aufgabe zu bewältigen. Ihre Bücher sollen viele Menschen erreichen und sie dazu veranlassen, sich selbst mit den eigenen Handlungen wie in einem Spiegel zu erkennen. Wir meinen sagen zu müssen, ihre Botschaften werden viele Menschen dahin bringen, wo sie eigentlich sein sollten. Nehmen wir den Vorfall im Wald mit den Hunden. Sie ist dazu in der Lage, Tieren gewissenhaft zu verstehen geben, was sie als Mensch von ihnen erwartet. Viele Wesen sind dazu in der Lage, aber nur wenige Menschen können es so praktizieren, wie Anastasia. Sie ist zu vielem in der Lage, aber ihren Körper auf einen anderen Planeten zu transportieren, gehört nicht dazu. Sie hat genaugenommen ein paralleles Ich erschaffen, welches auf andere Planeten reisen kann. Dies ist eine Erweiterung der Astralreisen, wie es euch Anwesenden bislang nicht gewahr ist. Vieles hat sich so zugetragen, aber einiges werdet ihr vom Autor der Bücher noch erfahren. Sie ist etwas Besonderes, das es zu schützen gilt. Handelt nie so unbesonnen wie der Autor der Anastasia-Bücher, wenn ihr auf ganz besondere Menschen trefft. Vieles wird sich aber auch noch aufklären, aber die Berühmtheit von Anastasia wird sich im Laufe der Zeit auf allen Kontinenten verbreiten. Auch wollen wir noch sagen, dieses Kind könnte noch Größeres hervorbringen, wenn es dieses Kind denn eines Tages geben sollte.

Frage: Wie funktioniert das erweiterte Astralreisen?
Diese Art zu reisen, ist niemandem außer Anastasia bekannt und wird auch in Zukunft nicht anderen Menschen zuteil.

Wir raten bei Astralreisen auch zur Vorsicht im Sinne von, welche Ebenen bereist werden. Sie können tückisch sein und beherbergen unschöne Erfahrungen, die nicht jedermanns Sache zu sein scheinen. Das Reisen auf der Astralebene ist sehr einfach, wenn man es denn auch geschafft hat, bewusst seinen Körper zu verlassen. Aber wie so vieles andere auch, ist die Reisegruppe bedeutungsvoll, damit das Reiseerlebnis auch so schön wird, wie erwartet. Darum übt im Kleinen, bevor ihr euch in das Universum wagt. Die Reise wird dadurch erleichtert, wenn die Anforderungen an das Erlebnis vorher definiert werden. Wollt ihr Unglaubliches erfahren, müsst ihr auch wissen, wo es zu finden ist.

Zur Vertonung: VA0066

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner