A0242: Ist eine Erweckung der Kundalini-Energie für die Erleuchtung nötig?

Teile diesen Beitrag

Nichts ist für die sogenannte Erleuchtung notwendig. Überlegt bitte einmal, was diese sogenannte Erleuchtung eigentlich sein soll. Wenn ihr das für euch definiert habt, dann sagen wir euch, vergesst es schnell wieder. Diese sogenannte Erleuchtung gibt es nicht und wenn ihr unbedingt das Wissen um Dinge mit dem Wort Erleuchtung verknüpfen wollt, dann sagen wir: Ihr alle seid erleuchtet, weil ihr euch darum bemüht zu verstehen, was die geistige Welt eigentlich ist und wie alles funktioniert.

Nur weil jemand mehr darüber weiß als andere Personen, ist diese Person nicht erleuchtet, sondern sie hat daran gearbeitet, das Wissen zu sammeln und es auch zu verstehen. Wissen ist gut, es macht einen aber nicht automatisch zu etwas Besonderem, sondern wie die Person mit dem Wissen umgeht, ist von Bedeutung. Der größte Yogi war auch nur ein Mensch, der viel über diese Dinge wusste. Er hat dann dafür gesorgt, dass andere auch das Wissen erhalten konnten und das hat ihn zu etwas Besonderem gemacht. Es sind immer die Handlungen, die letztlich den Unterschied machen und ob dies mit einer eingebildeten Schlange etwas zu tun hat, bezweifeln wir sehr stark.

Zur Vertonung: VA0242

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner