A0572: Welche Möglichkeiten bietet der Prozess des Erstkontaktes für die irdische Menschheit?

Teile diesen Beitrag

Den Prozess des Erstkontaktes haben wir schon oft beschrieben und wir haben auch erzählt, wie die Menschheit einen Bewusstseinswandel durchlebt, der die Menschheit über Jahre hinweg zu einer sehr friedfertigen Rasse machen wird. Es wird in den Jahren, in denen der Prozess des Erstkontaktes anhält, vieles passieren, was wir nun erläutern wollen. Wenn der Prozess gestartet wurde, kennt die irdische Menschheit nur noch ein Thema:

»Wer sind diese außerirdischen Wesen und was wollen sie von uns?«

Diese Frage wird über die Zeit des Prozesses von der irdischen Menschheit selbst beantwortet, weil sie nun über Jahre hinweg darüber nachdenken kann, was das eigentlich bedeutet, wenn es andere intelligente Lebensformen auf anderen Welten gibt. Was treibt diese intelligenten Lebensformen an, uns auf der Erde zu besuchen? Die Menschheit wird sich jeden Tag diese Fragen stellen und die Menschen werden versuchen, sich in die Lage einer außerirdischen Rasse zu versetzen, die beschließt, friedlich mit ihren Raumschiffen eine geostationäre Position um einen fremden Planeten einzunehmen. Die irdischen Menschen werden sehr schnell ein Gefühl dafür erlangen, dass die außerirdische Spezies nicht feindlich gesinnt ist und warum das so sein wird, werden wir in einem späteren Blogeintrag offenbaren. Wenn die Menschen der Erde immer wieder darüber nachdenken, warum die außerirdische Spezies sich so verhält, wie sie es tut, werden viele Menschen verstehen, dass es etwas Größeres geben muss, das dieses Handeln verursacht. Keine überlegende außerirdische Spezies handelt so, ohne dass es dafür einen triftigen Grund gibt. Wenn nun die Menschen sich in diese Spezies hineinversetzen, dann erlangen sie ein Gefühl von Hilfsbereitschaft, weil die Gefühle der Menschen immer davon ausgehen werden, dass die Spezies entweder angreifen oder beschützen will, alles andere wäre unwahrscheinlich. Die Menschen werden erkennen, dass diese Spezies die irdischen Menschen beschützen will, weil das die einzig plausible Schlussfolgerung ist, die aus den Fakten hervorgeht. Wenn die irdischen Menschen diese Erkenntnis erlangen, dann überträgt sich dieses Gefühl, sodass auch die Menschen etwas beschützen wollen. Wen könnten sie beschützen wollen, fragen wir? Die anderen Menschen können beschützt werden, sodass dieser Beschützerinstinkt auf die irdischen Menschen übertragen wird. Wenn viele Menschen damit anfangen, sich für andere Menschen einzusetzen, dann fördert dieses Vorgehen wieder den Zusammenhalt, sodass die irdischen Menschen sich eines Tages als die Rasse der Erde erkennen, egal welcher Nationalität, Hautfarbe oder welcher Religion die Menschen angehören. Ihr werdet nicht nur eure Nachbarn bald zu eurer Familie zählen, sondern alle Menschen werden sich als eine große Familie wahrnehmen. Dies steigert nicht nur das Mitgefühl, sondern die Menschen werden immer menschlicher handeln, weil die Menschlichkeit in jedem Menschen vorhanden ist. Eure jetzige Gesellschaftsform unterdrückt diese Menschlichkeit, sodass ihr überhaupt nicht anders könnt als euch so unmenschlich zu verhalten, wie ihr es zurzeit praktizieren müsst. Wenn die irdische Gesellschaft diesen Wandel während des Prozesses des Erstkontaktes durchlebt, werden viele gesellschaftliche Normen auf die Probe gestellt, sodass vieles, was euch heute noch davon abhält, menschlicher zu agieren, dann überdacht wird. Wenn die Gesellschaft diesen Wandel erlebt, hat die außerirdische Spezies bis dahin nichts anderes unternommen als ihre Präsenz zu demonstrieren. Diese Präsenz sorgt aber dafür, dass die Gesellschaft der irdischen Menschen von den Bürgern der Gesellschaft eigenständig umgeformt wird, sodass während des Prozesses vieles normal erscheint, was heute noch für Kopfschütteln sorgen würde. Eure Normen werden von euch angepasst und weil alles von den Bürgern ausgeht, können sich die Regierungen auch nicht dagegen auflehnen, weil sie von den Bürgern abhängig sind. Ihr als Bürger eurer Länder habt vereint so viel Macht, dass ihr von heute auf morgen diesen Wandel einleiten könntet, aber euch fehlt die Motivation dazu, um eure unmenschliche Gesellschaft zu ändern. Wenn die gigantischen Raumschiffe in einigen Jahren erscheinen, werdet ihr sehr schnell diese Motivation entdecken und die Umformung eurer Gesellschaft selbstständig angehen.

Teile diesen Beitrag
0
Ich würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner